• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?

    Hallo,

    wollte mal fragen, ob an der Theorie was dran ist, dass wenn man bei einer Sehschwäche keine Brille trägt, die Sehschwäche schneller voranschreiten kann als wenn man immer eine auf hat, da sich die Augen so mehr anstrengen müssen.

    Danke im voraus!


  • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


    Axo ja, die Werte waren wiefolgt:

    F R: Sphäre -0,75 ; Zylinder -0,5 Achse 170
    L: Sphäre -0,5 ; Zylinder -0,5 Achse 0

    N R plan
    L plan

    Kommentar


    • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


      Hallo, da müssen Sie keine Sorge haben. Das Ausmaß Ihrer Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung wird durch das Nichttragen einer Brille nicht zunehmen.

      Kommentar


      • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


        Danke für die schnelle Antwort.
        Zusätzlich zur Sehschwäche sehe ich hauptsächlich auf dem rechten Auge die sog. "fliegenden Mücken". Besonders störend dabei ist ein dunkler "Fussel" in annähernd direktem Blick.
        Mein Augenarzt hat mir vorgeschlagen ein Bild vom Auge zu machen, er könnte es dann auch auf dem Bildschirm zeigen. Es ist allerdings keine Kassenleistung und kostet daher 40€. Er könne es allerdings versuchen die Pupille zu weiten und so nachzuschauen, die Erfolgsaussichten sind da aber nicht so gut.
        Sind die herkömmlichen Mittel bei soetwas wirklich so schlecht? Kann der Arzt solche Artefakte im Auge auch bei einem Eingriff entfernen? Ist es vielleicht auch nur eine Frage der Zeit bis die speziellen Fotos von der Kasse übernommen werden, da die Technik mit der Zeit ja auch immer billiger wird?

        Kommentar



        • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


          Wenn Mouches volantes (tanzende Mücken) tatsächlich Ihre einzigen Beschwerden sind, wozu dann eine aufwändige Diagnostik? Unter Vorbehalt und natürlich in Unkenntnis der detaillierten Befunde würde ich den Einsatz bildgebender Verfahren in diesem Falle für unangemessen halten, es sei denn, es besteht ein ganz konkreter Verdacht. Insofern stellt sich die Frage, was man überhaupt mit den Fotos anstellen will. Sie sind keine Behandlung, sondern ein diagnostisches Verfahren, mit dem im Zweifelsfall dokumentiert wird, dass Sie einige Glaskörpertrübungen haben, die subjektiv vielleicht ab und an störend sind, objektiv jedoch kaum behandlungsbedürftig. Ein Foto der "tanzenden Mücken" wird kaum Ihre Beschwerden beheben. Eine genauere Beurteilung kann durchaus auch mit erweiterter Pupille und konventioneller Funduskopie bzw. Inspektion des Glaskörpers erfolgen.

          Mouches volantes sind mitunter etwas sehr Nerviges, aber nur selten wirklich pathologisch. Mögliche chirurgische Eingriffe am Glaskörper wären nur bei ausgesprochen umfangreicher Ausprägung und Ansammlung der Trübungen indiziert, wenn überhaupt.

          Vielleicht sollten Sie Ihren Augenarzt um Auskunft darüber bitten, was er mittels bildgebender Verfahren denn zu diagnostizieren sucht, was nicht auch auf konventionellem Wege geschehen könnte, und ob es überhaupt einen Verdacht auf bestimmte Erkrankungen gibt, die ein solches Verfahren notwendig machen.

          Kommentar


          • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


            ja das habe ich mir auch schon gedacht, dass das auch zum großen Teil dazu da ist den Geldbeutel des Arztes aufzustocken. So wie es sich angehört hat ist ein entsprechender chirurgischer Eingriff zum Entfernen also auch recht risikoreich und kompliziert. Man muss also mit den Gebilden ersteinmal leben?

            Kommentar


            • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


              Ja. Meines Wissens tun das etwa 95% aller Menschen irgendwann einmal in ihrem Leben. Hier gibt es weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes

              Kommentar



              • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


                was machen 95% aller Menschen irgendwann einmal in ihrem Leben?

                Kommentar


                • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


                  Ihrer Frage entsprechend "mit den Gebilden ersteinmal leben".

                  Kommentar


                  • Re: Beschleunigung der Sehschwäche ohne Brille?


                    Guten Tag,
                    das kann nicht so pauschal beantwortet werden. Es kommt auf die Art und Stärke der "Sehschwäche" an.
                    Mit freundlichen Grüßen,
                    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                    Kommentar