• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hyterische Blindheit / Rindenblindheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hyterische Blindheit / Rindenblindheit

    Guten Tag,

    meine Mutter leidet an einem mysteriösen Sehkraftverlust, bei dem die Sehkraft plötzlich immer weiter nachlässt, der Blick wird neblig und trüb beginnend mit dem rechten Auge und ergreift teilweise auch das linke Auge.

    Die Eintrübung bis zum Sehkraftverlust geht einher mit einem Druckschmerz, ähnlich einem Kopfschmerz im Bereich der Augenbrauen.

    Tests im Augenzentrum haben bestätigt, dass die Augen physisch vollkommen intakt sind. Eine Migräne wurde vermutet, hat sich aber nicht bestätigt (Medikamente haben nicht angeschlagen).

    Das Symptom tritt tendenziell abends auf und ist am nächsten morgen i.d.R. wieder verschwunden.

    Können Sie uns weiterhelfen die Ursache und eine Therapie zu finden?

    Danke und Gruß

    HD


  • Re: Hyterische Blindheit / Rindenblindheit


    Guten Tag,
    ohne die Augen selber zu untersuchen, ist eine Diagnose aus der Ferne nicht möglich. Aber sicherlich sind auch Ursachen, die mit der Augenoberfläche (z.B. Tränenfilm) denkber.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar