• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehnerventzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehnerventzündung

    Hallo alles zusammen,
    ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen. Ich habe kurz vor Weihnachten eine Sehnerventzündung bekommen. Wurde 3 Tage im Krankenhaus mit Kordison behandelt und von Kopf bis Fuss untersucht (Nervenwasseruntersuchung, MRT usw.). Das Sehen wurde auch direkt besser. Die Ärzte hatten erst MS vermutet, was zum Glück nach der Nervenwasseruntersuchung und MRT ausgeschlossen wurde. War diese Woche wieder arbeiten und musste feststellen das die Computerarbeit sehr anstrengend war (Druck im rechten Auge, Kopfschmerzen). Wurde für den Rest der Woche krank geschrieben. Nach Aussage meiner Hausärztin soll ich mein Auge etwas schonen. Heute sitze ich das erstmal wieder vor dem Computer und muss feststellen, das ich nach ca. 1 Stunde wieder dieses Druckgefühl bekomme. Wie lange dauert eine Sehnerventzündung? Ich muss am Montag wieder arbeiten und ich sitze zu 90% vor dem Computer! Wäre nett, wenn mir jemand ein paar Tipps, Infos oder Erfahrungen mitteilen könnte!


  • Re: Sehnerventzündung


    hallo,
    meine Tochter hatte letztes Jahr das selbe Problem.Begann im April mit der Entzündung am Sehnerv. Auch die gleiche Prozedur,ohne Befund. Bis zum vollständigen Abklingen der Sympthome wurde drei mal mit Kortison therapiert.Im Oktober war sie für einige Tage in Freiburg in der Uniklinik. Nochmal LP,MRT u die ganzen Neurologischen Tests. Alles ohne Befund. Die Ärtzte sagen das sie alle Sympthome einer MS hat aber es noch nicht zu beweisen ist. Sie gehen davon aus das es eine MS geben wird. So habe ich es auch im Net gelesen. 80 % der Menschen mit einer Neuritis Optici entwickeln innerhalb der nächsten 15 Jahre eine MS. Aber auch mit dieser Krankheit kann man leben......positives denken ist sehr wichtig.
    Ich wünsche viel Kraft für die Zukunft

    lg Mustang

    Kommentar


    • Re: Sehnerventzündung


      Guten Tag,
      das kann sehr unterschiedlich verlaufen. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, sollten Sie das beim Augenarzt noch einmal überprüfen lassen und sich ggf. noch etas schonen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar