• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehprobleme nach Augen-OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehprobleme nach Augen-OP

    Hallo Frau Dr. Liekfeld,
    ich schreibe hier für meinen Vater, der auf beiden Augen den Grauen Star hatte und auch beidseitig daran operiert worden ist.
    Seit der OP am 2. Auge kann er Formen nicht mehr so erkennen, wie sie wirklich sind, z.B. sieht er ein Quadrat als Rechteck oder Gegenstände sind zu lang, als sie es in Wirklichkeit sind.
    Er sieht alles versetzt und fühlt sich deshalb in seiner Lebensqualität sehr eingeschränkt.
    Was könnte die Ursache dafür sein? Könnte man dies in einer weiteren OP beheben oder ist dieser Zustand irreparabel?
    Vielen Dank im Voraus


  • Re: Sehprobleme nach Augen-OP


    Guten Tag,

    es könnte an Veränderungen an der Netzhaut-Mitte liegen. Das kann aber am besten der behandelnde Augenarzt beurteilen, der die Befunde kennt. Sie oder Ihr Vater sollten mit ihm reden und ihn um eine Erklärung bitten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar