• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

Mein Sohn 2 schielt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein Sohn 2 schielt

    Waren neulich bei der U7 mit unsern Sohn und der Kia hat festgestellt das er schielt müssen am 5.1 zum Augenarzt .Mein frage ist was wird bei klein kindern gemacht die schielen?? Bekommt er ein brille?? danke für eure Antworten


  • Re: Mein Sohn 2 schielt


    schade das keiner eine Atwort auf meine frage hat

    Kommentar


    • Re: Mein Sohn 2 schielt


      Hi MelanieBr,

      als unser Sohn 2 Jahre war haben wir auch festgestellt das er schielt und er hat die Spielsachen mit denen er gespielt hat ganz nah vor sein Gesicht gehalten.Darum sind wir auch gleich zum Augenarzt dort wurde festgestellt das er Weitsichtig ist.Er bekam eine Brille und wir mussten ihm Anfangs ( ca. 2 Jahre ) weil er auf dem linken Auge mehr geschielt hat, das rechte Auge abkleben ( da gib's so Augenpflaster mit lustigen Motiven drauf ).
      Jetzt ist er 7 Jahre, schielen tut er nur noch ganz leicht wenn er seine Brille nicht trägt.Aber unsere Augenärztin meint das das sich auch noch Bessert er muss nur immer seine Brille tragen.

      Ich konnte dir nur schildern wie es bei unserem Sohn war.

      LG
      Kara6772

      Kommentar


      • Re: Mein Sohn 2 schielt


        Die augenärztliche Untersuchung wird sicherlich zeigen, ob ein Schielen bei Ihrem Sohn vorliegt und eine Brille und ggf. noch weitere Behandlungsmaßnahmen notwendig sind.

        Kommentar



        • Re: Mein Sohn 2 schielt


          Guten Tag,

          wenn sich das Schielen bestätigen sollte, kann eine Brille häufig das Problem beheben. Manchmal muss aber auch ein Auge (für bestimmte Zeiten) zugedeckt werden, damit sich beide Augen (auch das Schiel-Auge) gleich gut entwickeln können und es später nicht zu einer Schwachsichtigkeit eines Auges kommt. Falls sich das Schielen nicht wieder gibt, kann auch später über eine Schiel-Operation nachgedacht werden.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar