• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehstörungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehstörungen

    Ich bin 41 und wüßte gerne ob dieses Symptom schlimm ist:

    Ich sehe weit entferntes unscharf.
    Logo: Kurzsichtigkeit.

    Aber manchmal ist es besser, ich sehe also schärfer.
    Manchmal sehe ich die Leuchtziffern meines Weckers unscharf, nächste Nacht wieder schärfer.

    In meinem Alter geht es ja so langsam los mit den Sehproblemen das weiß ich.
    Ich finde es nur merkwürdig dass es mal besser und mal schlechter ist.
    Eine Brille habe ich noch nicht und so lange mich die Kurzsichtigkeit nicht stört, möchte ich auch keine.

    Wenn ich gestresst bin, sehe ich auch schon mal kurzzeitig nahe unscharf.

    Ich bitte Frau Dr. Liekfeld oder auch eine anderen Experten um eine Einschätzung.

  • Re: Sehstörungen


    Hallo, Ihre Sehstörungen sind sicherlich relativ leicht erklärbar, wenn Sie bei einem Augenoptiker die Brechungsverhältnisse Ihrer Augen einmal messen lassen und man dann mit verschiedenen probeweisen Korrekturen die Situation überprüfen. Die von Ihnen geschilderten Phänomene sind also nicht unbedingt ungewöhnlich, auch dann nicht, wenn sich die Situation unter gleichen Bedingungen mal besser, mal schlechter darstellt. Dies gilt für jede Entfernung.

    Ein gut gemeinter Rat: wenn es Ihnen nichts ausmacht, in der Ferne schlechter zu sehen, dann mag das beim TV oder Wandern in Ordnung sein und auch nur Sie ganz persönlich etwas angehen. Sollten Sie allerdings ein Auto fahren oder sonst irgendwie aktiv am Strassenverkehr teilnehmen, sind auch die anderen Verkehrsteilnehmer von der guten Qualität Ihrer Sehschärfe abhängig. Zumindest für diese Situationen ist also eine Fernbrille, sofern sie Ihre Sehschärfe verbessert, unbedingt anzuraten - gerade auch in der jetzigen Jahreszeit mit den vielen Reflexionen und früher Dunkelheit. Auch hier wird Sie ein Augenoptiker sicherlich gut beraten können.

    Kommentar


    • Re: Sehstörungen

      Hallo Admin,
      wenn bei einem Beitrag wie z.B. hier eine Antwort steht und kein Arzt widerspricht, ist diese Antwort dann genauso korrekt als hätte sie einer der Ärzte, hier Frau Dr. Liekfeld geschrieben?

      Kommentar


      • Re: Sehstörungen

        Die Antwort gibt immer nur die persönlichen Meinung oder Einschätzung des Schreibenden wieder. Aufgrund fehlender Reaktionen (von wem auch immer) auf die Belastbarkeit der Antwort zu schließen, wäre nicht korrekt. Gleiches gilt im umgekehrten Falle, denn:
        Auch gute Ärzte können sich irren. In der Regel sind diese aber entsprechend gut "versichert".

        Kommentar



        • Re: Sehstörungen

          Die Frage ist an die Expertin gestellt und sie hat nicht geantwortet. Und so denkt man doch, die Antwort des Gastes stimmt. Kompetent klingt sie jedenfalls. Man erwartet von einem Forum das unter ärztlicher Aufsicht steht, dass Antworten, denen nicht widersprochen werden, korrekt sind.

          Kommentar