• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

MS Multiple Sklerose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MS Multiple Sklerose

    Guten Abend,

    stimmt es, wenn man mehr wie 2-3 x im Jahr Augenentzündungen, Rötungen oder geplatzte Äderchen am Auge hat, eine Krankheit haben kann; z.B. MS?


  • Re: MS Multiple Sklerose


    MS = Multiple Sklerose... ich muss es ganz dringend wissen, w/Entnahme Gehirnwasser

    Kommentar


    • Re: MS Multiple Sklerose


      Ich habe auch öfters ein geplatztes Äderchen im Auge.
      Rötungen - bist Du viel am PC? Oder trägst Du Kontaktlinsen?
      Ich bekomme auch bei der PC-Arbeit rote Augen - hatte zwar früher Kontaktlinsen, aber
      jetzt mit Brille sind die roten Augen ebenso da.

      Mit Augenentzündung meist Du sicher eine normale Entzündung und keine Sehnerventzündung wie bei MS. Hier würdest Du z.B. auf einem Auge nichts mehr sehen oder schlechter sehen und es gibt sich dann wieder.
      Mache Dir nicht unnötig Sorgen.
      Hast Du schon einen Termin zur Lumbalpunktion? Habe ich auch schon hinter mir.
      Mit einem geplatzten Äderchen ab und zu kann man sehr gut leben - sieh es einfach mehr positiv.
      Ich sehe Lichtblitze bei Sonnenschein. Eigentlich auch ein MS-Zeichen. Aber solange ich nur diese Blitze sehe - mir geht es doch gut. Was soll ich mich jetzt verrückt machen?
      Die Lumbalpunktion hatte ich nur 1 x vor 5 Jahren. Da kam nichts raus.
      Also verschwende keinen Gedanken an MS - genieße das Leben.

      Alles Gute
      Sabine

      Kommentar


      • Re: MS Multiple Sklerose


        Danke für die nette Antwort. Ich habe früher oft Kontaktlinsen getragen. Da das Auge sehr trocken wurde, hatte ich diese nicht mehr vertragen und bekam diese roten Augen. Und ständig ein geplatztes Äderchen. Immer gleiche Seite, gleiche Ecke.

        Als ich mal einen anderen Augenarzt aufsuchte, weil ich eine Entzündung vermutete, schickte er mich dennoch arbeiten: Nur mit Bepanthen-Salbe.

        Resultat: 3 Tage später sah ich auf einem Auge nur noch verschwommen. Dachte: Nanu, Sehstärke schwächer geworden?

        Ging zum Augenoptiker, der verpasste mir ein neues Glas. 4 Tage später kam ich mit dem Glas wieder nicht zurecht. Auf Kulanz neue Anpassung.. danach die 4 Tage kam ich auch wieder nicht damit klar.

        Also schickte er mich zum NEUROLOGEN mit Verdacht auf eine evtl. Krankheit.

        Bei der Kopfuntersuchung stellten sie Läsionen fest.

        Jetzt soll ich zur Lumbalfunktion. Die möchte ich aber nicht wahrnehmen, weil ich immer noch der Meinung bin: Bloß kein Versuchskaninchen.

        Keine Kontaktlinsen mehr getragen - keine Probleme mehr.

        Aber soll ich dennoch dort hin? Wird das alles betäubt?

        Kommentar



        • Re: MS Multiple Sklerose


          Guten Abend,

          da müsste man dann eigentlich Entzündungen im Auge haben, die sich nicht nur auf dei Bindehaut-Gefäße beschränken.

          Mit freundlichen Grüßen,
          Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar