• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trockene Augen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trockene Augen

    Hallo,

    vorgestern Abend hatte ich das Gefühle, dass im linken Auge ein Fremdkörper sei. Da ich schon lange trockene Augen habe, habe ih 2xAugengel in das Auge getan. Das Fremdkörpergefühl blieb und ich habe auf diesem Auge nur noch verschwommen gesehen (auch mit Brille). Am nächsten Morgen hatte ich gelblichen Schleim im Augenwinkel und konnte auf diesem Auge fast nichts mehr erkennen. Ich ging zum Augenarzt, der keinen Fremdkörper (nur getrocknetes Sekret) sehen konnte und feststellte, dass auf der Hornhaut trockene Stellen sind (obwohl ich Tränenersatzmittel benutzt habe). Sicherheitshalber habe ich Antibiotika-Tropfen bekommen und soll oft wie möglich Tränenersatzmittel tropfen.

    Kann das Austrocknen der Hornhaut zu solchen Sehproblemen führen? Ich habe ja am Abend zuvor mehrfach Gel ins Auge getan, warum konnte die Hornhaut trotzdem austrocknen?


  • Re: Trockene Augen


    Guten Tag,
    ja, es kann auch ein sehr trockenes Auge zu starken Einschränkungen führen. Es gibt Befunde, die so ausgeprägt sind. WEnn Sie weiterhin trotz Augentropfen und -gel Beschwerden haben, sollte man eventuell über weitere Maßnahmen nachdenken (z.B. kleine "Stöpselchen" für die Tränenpünktchen, wodurch ein Abfluss der eigenen Tränen verhindert wird). Das können Sie mit Ihrem Augenarzt besprechen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Trockene Augen


      Hallo,
      habe seit Jahren Augenprobleme wie Schleimfädenbildung und dem sogenannten Eye-Fishing-Syndrom, sowie einem Anschwellen der Augenumgebung bereits nach 5 Minuten Bildschirmarbeit, oder auch z.B. Lachen mit Tränen. Besonders schlimm auch die sozialen Auswirkungen. Muss mir ständig Sprüche anhören über meine geränderten Augen: "wie siehst du denn aus, wohl schlecht geschlafen" etc. Traue mich manchmal deswegen kaum aus dem Haus. Augenärzte haben mich immer zum Allergologen geschickt und diese wieder zum Augenarzt. Nach Internet-Recherchen glaube ich nun , dass es sich um trockene Augen handelt, obwohl meine überhaupt nicht trocken sind sondern immer zu feucht. Jetzt
      lese ich noch bei Onmeda vom Zusammenhang mit Hauterkrankungen. Genau dass habe ich, finde aber keinen kompetenten Arzt, der davon schon mal was gehört hat. Wer kennt in Berlin einen kompetenten Augenarzt oder hat mit ähnlichen Problemen irgendwo Hilfe erfahren.

      Danke

      Kommentar