• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allergie oder trockenes Auche

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allergie oder trockenes Auche

    Mitte März fing alles an. Immer morgens und abends gerötete Augen und wenn ich am Computer saß. Ich ging zu meiner Augenärztin. Die sagte es sei eine Allergie und gab mir vividrin akut. Nach 4 Wochen bin ich wieder hingegangen und bekam dexa gentamicin. Es wurde nicht besser. Dann fuhr ich zur Kur und ging dort zum Augenarzt. Der sagte Entzündung durch evtl. Kontaktlinsen und gab mir Berberil. Die Augen wurden schön weiß. Aber Morgens und Abends wweiter das gleiche Spiel. Als ich aus der Kur zurück kam hatte meine Augenärztin zu und ich ging zu einem Vertreter und der sagte trockenes Auge und gab mir vidisan. Dann ging ich zu meiner Augenärztin und die sagte wieder Allergie und wieder vividrin. Ja was denn nun? Weiss gar nicht mehr was ich machen soll. Jetzt sitze ich 10 Minuten am Computer und die Augen schwellen wieder an und sind rot. Am besten sehen die Augen aus wenn ich draußen bin. Habe in 2 Wochen einen Termin beim Hautarzt. Ich weiss wohl das ich eine Allergie gegen Hausstaubmilben habe. Liegt es denn daran? Gibt es da spezielle Augentropfen? Soll ich im nächsten Quartal zu einem anderen Augenarzt gehen? Die Kontaktlinsen habe ich ganz weggelassen. 3 Ärzte, 3 verschiedene Meinungen. Nur nehme ich vielleicht immer die falschen Augentropfen während andere in der Zeit vielleicht schon geholfen hätten. So lange hampel ich jetzt damit rum. Wer weiss einen Rat. Ach ja hatte schon in einer Uniklinik angerufen. Die sagten mir, das das nur geht wenn der Augenarzt mich überweist.

    Kann mir jemand helfen?

    MartinaB

    Kennt einer diese Probleme?


  • Re: Allergie oder trockenes Auche


    Guten Abend,
    ohne die Augen selber untersucht zu haben, ist eine Aussage schwer möglich. Prinzipiell sind alle genannten Diagnosen möglich. Eventuell kann der Augenarzt Zusatzuntersuchungen machen, um das zu unterscheiden.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar