• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plötzliche Verschlechterung Sehschärfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plötzliche Verschlechterung Sehschärfe

    Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,

    ich bin hochgradig kurzsichtig, habe beidseitige Hornhautverkrümmung (R: F -6.50,
    -2.00, L: -6.25, -0.50) und drei Fragen:

    Frage 1: Mir ist es nun schon zum zweitenmal passiert, dass innerhalb von Tagen meine Sehschärfe auf einem Auge (dem linken) stark abgenommen hat. Was kann das sein?

    Frage 2: Ich bin 35 Jahre und hoffe immer noch, dass die Werte meiner Kurzsichtigkeit irgendwann nicht mehr schlechter, bzw. durch eine Alterssichtigkeit abgelöst werden. Besteht da überhaupt noch Hoffnung oder muss ich damit rechnen, dass meine Sehkraft jährlich immer schlechter wird?

    Frage 3: Seit geraumer Zeit sammelt sich in beiden Augen verstärkt eine weißliche, zähflüssige Substanz, vor allem Abends. Kann das am Tragen der Kontaktlinsen liegen?

    Vielen Dank für Ihre Antwort

    melanie73


  • Re: Plötzliche Verschlechterung Sehschärfe


    Guten Tag, Melanie,
    zu 1: Ist aus der Ferne und ohne Befund schwer zu beurteilen, vielleicht eine Art von Durchblutungsstörung?

    zu 2: doch, Sie können im Normfall davon ausgehen, dass mit Mitte 30 die Krzsichtigkeit nicht mehr zunimmt.

    zu 3: Ja, kann mit den Kontaktlinsen und mit "trockenen" Augen zusammenhängen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    A. Liekfeld.

    Kommentar