• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Komische Sehstörungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komische Sehstörungen

    Hallo,
    es geht um meine siebenjährige Tochter. Vor einer Woche wachte sie nachts auf und schrie um Hilfe. Ich dachte zuerst, sie hätte schlecht geträumt, aber sie war ganz wach. Zuerst schrie sie, ihre Augen tun so weh, dann wurde sie panisch und sprang aus dem Bett. Auf meine Nachfrage sagte sie, sie sehe überall "Monster". Erst nach ein paar Minuten wurde sie ruhiger und sagte, das was sie gesehen hat, sei jetzt verschwunden. Dasselbe trat ein paar Stunden später nochmal auf. Auch da war sie ansprechbar und ganz klar im Kopf, also nicht wie in einem Alptraum, wo sie dann morgens nichts mehr davon weiß.
    Da sie in dieser Nacht Fieber hatte, tat ich es zunächst als Begleiterscheinung des Fiebers ab.
    Jetzt kam dieser Vorfall letzte Nacht wieder vor. Als es vorbei war, habe ich sie gebeten, alles ganz genau zu beschreiben. Sie sagte, sie wacht plötzlich auf und die Augen tun weh. Da kann sie dann nur ganz verschwommen sehen. Wenn das Bild dann klar wird, tun die Augen nicht mehr weh, aber es entstehen bunte "Dinger", die erst klein sind und dann größer werden. Sie sind regenbogenfarbig und schweben im ganzen Raum. Wenn sie mich anschaut, kann sie mich aber ganz klar und normal sehen, aber um uns herum "schweben" diese Farbmonster.
    Das geht dann etwa drei bis vier Minuten, in denen sie panische Angst hat und sich an mir festklammert. Dann werden die Farbflecken langsam schwächer und irgendwann kann sie sie nicht mehr sehen. Dann ist alles wieder normal.
    Kann es sein, daß diese "Anfälle" vom Computerspielen kommen? In den Weihnachtsferien saß sie viel mehr als sonst am Computer und gerade auch an den Tagen, die diesen nächtlichen Erscheinungen vorausgingen.
    Oder können diese Sehstörungen ein Hinweis auf eine ernste Erkrankung sein?

    Gruß Mimmimamma


  • Re: Komische Sehstörungen


    Geh mit ihr bitte umgehend zu einem Augenarzt. Er kann entscheiden, ob sie zum Neurologen muss.
    Schildere dem Augenarzt genau die Symptome, damit Du schneller einen Termin bekommst.
    Ein MRT wäre sicher hilfreich. Aber das muss der Neurologe entscheiden.

    Alles Gute für Deine kleine Tochter.

    Kommentar


    • Re: Komische Sehstörungen


      Hallo prisma11,
      danke für deine schnelle Antwort. Ich werde morgen auf jeden Fall gleich mit ihr zum Arzt gehen. Nachdem ich mich im Internet noch weiter auf die Suche nach ähnlichen Symptomen gemacht habe, liegt für mich der Verdacht nahe, es könnte sich um eine Art der Epilepsie handeln, beschrieben als Epilepsie im Kindesalter mit occipitalen Paroxysmen. Da werden genau diese Sachen beschrieben, auch die Dauer der Anfälle passt und meistens treten sie erstmals zwischen 6 und 9 Jahren auf. Ich werde mir von meiner Hausärztin die entsprechenden Adressen geben lassen und dann alles abklären lassen!

      Kommentar


      • Re: Komische Sehstörungen


        Hallo,
        es ist gut, dass Du umgehend mit ihr zum Arzt gehst.
        Hoffentlich ist es nicht Epilepsie. Ich würde es auch ernst nehmen, wenn sie Schmerzen hat und dann diese Flecken sieht.

        Ich habe selbst eine Tochter und schon einges mitgemacht. Ich weiß, wie Du Dich fühlst.

        Alles Gute für Deine Tochter.

        LG sendet Dir - Sabine

        Kommentar



        • Re: Komische Sehstörungen


          Sieht gut nach einer Migräne-Aura aus! Aber die Augenschmerzen könnten auch auf einen akuten Glaukom-Anfall hindeuten. - Abklären lassen!

          Kommentar