• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eigene NAse stört beim Sehen!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Eigene NAse stört beim Sehen!


    Hallo,
    wenn das Schielen tatsächlich die Ursache ist, sollte man ggf. Abhilfe schaffen können. DAs geht vermutlich am besten bei einem Augenarzt/ Klinik, wo auch eine sogenannte "Sehschule" vorhanden ist.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar



    • Re: Eigene NAse stört beim Sehen!

      Halli hallo!

      Melde mich wieder mal nach einiger Zeit. Hab' inzwischen meine 2. OP hinter mir (diesmal am linken Auge). Hatte mich geirrt, das erste mal war sie am rechten Auge gewesen. Meine Auge sind nun ziemlich gerade, aber das Problem mit der Nase habe ich nach wie vor (hauptsächlich mit dem rechten Auge). Sie schauen einfach (noch) nicht richtig zusammen, und es ist immer noch extrem irritierend. Hoffe, das gibt sich.

      Mit freundlichen Grüßen
      Felix

      Kommentar


      • Re: Eigene NAse stört beim Sehen!

        Danke für die Zwischenmeldung und die Information... Das kann sich noch ändern.
        Mit freundlichen Grüßen,
        A. Liekfeld.

        Kommentar


        • Re: Eigene NAse stört beim Sehen!

          Halli hallo!

          Hier bin ich mal wieder! Die OP ist ja nun schon eine ganze Weile her, aber das Problem mit der Nase habe ich immer noch, aber hauptsächlich mit dem rechten Auge. Wenn ich meinen Arm anwinkle geht es komischerweise, aber so beim Herumlaufen im Haus, draußen beim Spazieren usw., auch beim Lesen ist es sehr unangenehm. Die Augen stehen ansich gerade, denke es ist eine Hirnsache, also die Augen schauen noch nicht wirklich dauerhaft gemeinsam. Ich merke auch, dass mein rechtes Auge, das in meiner Kindheit operiert worden ist nach innen zieht, was ich ebenfalls als recht unangenehm empfinde.

          Kommentar



          • Re: Eigene NAse stört beim Sehen!

            Vielleicht kann auch eine Brille mit leichten Prismen helfen (und auch durch den Rahmen der Brille).
            MfG, A. Liekfeld.

            Kommentar