• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pseudo-Lidschwäche?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pseudo-Lidschwäche?

    Ich leide an einer Amblyopie des linken Auges, mein Gehirn blendet das Sehen durch dieses Auge nahezu vollständig aus. Das konkrete Problem ist das herabhängende Augenlid dieses linken Auges. Physisch ist mit dem Lid alles in Ordnung, ich kann das Auge problemlos öffnen, wenn ich darauf achte. In entspannter Haltung allerdings ist eine deutliche Asymmetrie wahrzunehmen: Das Lid hängt ein Stückchen herunter, gleichzeitig ist die Augenbraue des besseren Auges weiter nach unten gezogen - die "Wirkung" wird also optisch verstärkt. Meine Theorie dazu: Ich kann die Lidstellung aufgrund der Schwachsichtigkeit nicht exakt "kontrollieren" und habe das sozusagen vernachlässigt. Unbewusst beschränke ich wohl auch meine Mimik vorwiegend auf das bessere Auge - daher die herabgezogene Augenbraue nur rechts("konzentriertes Gucken"). So hat sich diese Asymmetrie über die Jahre eingeschlichen. Es ist meistens nicht oder nur geringfügig auffällig (je nach meiner Tagesform), belastet mich aber psychisch sehr - ich bin häufig mit der Eigenkontrolle meiner Lidstellung beschäftigt, gleichzeitig klappt es nicht immer (mit Spiegel funktioniert das, eine ideal-symetrische Haltung empfinde ich aber eher als anstrengend).

    Insgesamt ist es wohl (wenn überhaupt) ein schönheitschirurgisches Problem, oder? Was kann man tun? Ich bin mir sicher, dass bei einer Widerherstellung meiner vollen Sehfähigkeit alles wieder funktionieren würde, aber das steht ja leider nicht zur Diskussion.


  • Re: Pseudo-Lidschwäche?


    was gibt es für eine Therapie? ic hab das selbe Problem Biene

    Kommentar


    • Re: Pseudo-Lidschwäche?


      Hallo Biene,

      ich dachte auch immer, dass mein Augenlid leicht hängt, weil es mein schlechteres Auge war.
      Lass es zuerst neurologisch abklären. Es sollten Antikörper untersucht werden und vor allem die SD-Werte Freie T3 und Freie T4 und TSH.
      Ich bekam zudem ein MRT vom Kopf.

      Therapie gibt es hier wenig. Man muss zuerst die Ursache wissen. Hast Du sonst noch Augenprobleme wie Doppelbilder etc.?
      Wenn das Augenlid von Geburt an hängt, ist es etwas anderes.

      Alles Gute

      Kommentar


      • Re: Pseudo-Lidschwäche?


        Guten Abend,
        tatsächlich ist das wohl eher ein schönheitschirurgisches Problem, und die Amblyopie kann wirklich nicht behandelt werden.
        Ich würde mich zunächst allerdings eher bei einem Augenarzt (mit Spezialisierung auf Lid-OPs) als bei einem Schönheitschirurgen vorstellen, um eventuelle Therapie-Möglichkeiten (das hängt vom konkreten Befund ab) zu besprechen.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar