• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Makula Pucker

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Makula Pucker

    Ich bin am 8.03. und am 03.04.07 wegen Makula-Pucker operiert worden. Entfernung des Häutchens und Glaskörper und dann doch ein Loch an dieser Stelle, und erneute OP mit Eigenblut, Gas ect. Meine Sehkraft beträgt auf dem op. re Auge nur noch 16%. Dabei sehe ich von der Nasenwurzel her einen Schatten, der mir
    beim Sehen zur Mitte hin Probleme macht. Auch sehe ich mit dem Auge alles dunkler und verschwommen. Bei der Gesichtsfelduntersuchung war dies deutlich zu sehen. Meine Frage, weshalb der Schatten und wie sehen meine Besserungs-Aussichten aus oder was kann ich tun.


  • Re: Makula Pucker


    Hallo,
    diese Frage kann Ihnen eigentlich vernünftig nur der behandelnde Augenarzt/ Operateur beantworten, da dieser den Befund kennt und davon die Prognose abhängig ist. Fragen Sie nach!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Makula Pucker


      Ich habe bereits 2 Ärzte befragt, die sich den
      Schatten nicht erklären können. Es ist, wie wenn man durch gespiegeltes Glas schaut. Ich dachte, vielleicht hätten sie oder irgendjemand bereits
      diese Erfahrungen gemacht. Organisch ist nichts zu sehen, warum die Sehkraft so schlecht ist.

      Kommentar


      • Re: Makula Pucker


        Hallo,
        ich denke, wenn man intensiv genug sucht und Spezialuntersuchungen unternimmt (z.B. des Sehnervens), würde man vielleicht doch einen Hinweis für die Ursache finden. Vermutlich wird es aber keine Konsequenzen haben und einer Therapie nicht zugänglich sein, so dass Sie sich möglichst damit arrangieren sollten. Es wird wohl im weitesten Sinne mit der vorangegangenen Veränderung und Operation zusammenhängen.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: Makula Pucker


          Ich möchte mich recht herzlich für ihre schnellen Antworten bedanken. Ich hätte nur noch eine Frage. Ich denke auch, dass es mit dem Sehnerv zusammenhängt, da es bei geschlossenen Augen ,wenn direkt neben mir ein Geräusch ist, im Auge blitzt. Kann ich zur Beruhigung des Nerves irgendwelche Vitamine oder Sonstiges einnehmen, um diese Reizung etwas zu bessern?
          Auch sitze ich arbeitsmäßig ca 5 Std täglich am PC, kann das die ganze Situation verschlechtern?

          Kommentar