• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Episkleritis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Episkleritis

    Hallo Frau Dr. Liekfeld,

    im Januar hatte ich eine Episkleritis. Jetzt gerade , seit drei Tagen leide ich an den selben Symptomen, wie im Januar.
    Auge ist rot, re.Hälfte des Kopfes habe ich Schmerzen, beim hin und herschauen des Auges tut es weh, heute früh bis Vormittag war mir schwindlig,
    schlapp und müde,
    Nun war ich heute beim Augenarzt. Diesmal war eine Vertretung da. Sie meinte nach kurzer Untersuchung, dass es eine Bindehautentzündung sei.
    Sie verschrieb mir ein Cortikoidgel.
    Habe aber kein geschwollendes Auge und wenn ich sonst Bindehautentzg. hatte, waren meine Augen frühs auch verklebt.
    Nun habe ich das starke Gefühl das sie falsch liegt.
    Was meinen Sie?
    Danke fürs Lesen.
    Liebe Grüsse aus Berlin- Mahlsdorf von Alena


  • Re: Episkleritis


    Hallo Alena,
    manchmal ist die Unterscheidung im Anfangsstadium nicht immer so einfach. Oft jedoch haben Patienten, die eine Erkrankung bereits kennen, das richtige Gefühl. Wenn Sie weiterhin oder gar zunehmende Beschwerden haben, sollten Sie das Auge vorsichtshalber noch einmal kontrollieren lassen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Episkleritis


      Danke Fr. Dr Liekfeld für das schnelle Antworten. Bin sehr erfreut.
      Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend noch.
      Viele Grüsse von Alena

      Kommentar