• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehrkraft, linkes Auge 60%-80%, rechtes Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehrkraft, linkes Auge 60%-80%, rechtes Auge

    Hallo,
    wie ich hier schon mitteilte, wurde vor zwei Tagen bei meinem Sohn eine Weitsichtigkeit festgestellt. Grad hab ich nochmal genauer nachgefragt, weil ich schon fast am Durchdrehen bin, und bakam gleich den nächsten Schock. Die Sehkraft waere auf dem linken Auge von 60%-80% und auf dem rechten von nur 20%. Fuer mich sieht es so aus, wie wenn er fast gar nichts mehr sieht, obwohl im Alltag gar nichts auffällt. Die Artzhelferin grad meinte, mit Abkleben koennten wir gar nichts mehr machen, es wäre zu spät...und er solle es mit der Brille probieren. Was passiert, wenn es mit der Brille nicht besser wird? Dann muss ich mir Sorgen um die Zukunft machen, Schule, Beruf und Führerschein?
    Bitte helfen Sie mir und sagen Sie mir, was zu tun ist.Ich kann mich mit den Aussagen unseren Augenarztes einfach nicht zufriedengeben und kann einfach nicht begreifen, dass mit vier Jahren schon für alles zu spät sein soll. Die Arzthelferin sagte, er hat eine Amblyopie.
    Bei meiner Tochter wurde ja auch eine Weitsichtigkeit , allerdings auf dem linken Auge +3,25 und rechts +,05 festgestellt. Da sagte er auch nichts von Abkleben und nichts von Amblyopie. Bei meinem Sohn zu spät mit vier Jahren und bei meiner Tochter fast zwei wird ausser Brille nichts gemacht.
    Vielen Dank fuer eine Antwort.
    Gruss


  • Re: Sehrkraft, linkes Auge 60%-80%, rechtes Auge


    Hallo,
    vermutlich wird mit 4 Jahren ein großer Teil der "Schwachsichtigkeit" (= Amblyopie) verbleiben, dennoch sollte man unbedingt einen Versuch mit dem Abkleben machen, wodurch man unter Umständen die Sehkraft noch verbessern kann. Ich empfehle Ihnen eine Praxis oder eine Klinik mit ausgebildetem "Sehschul"-Personal (Orthoptistinnen). Holen Sie sich lieber noch eine zweite Meinung ein.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar