• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augendruck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augendruck

    Ich war vor einigen Tagen bei der jährlichen Augenkontrolle.
    Dabei wurde ein leicht erhöhter Augendruck festgestellt. Muss in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle.

    Jetzt meine Frage:

    Was ist der Auslöser für einen erhöhten Druck?
    Kann man ihn selber beeinflussen?
    Hat man Beschwerden wenn er stärker erhöht ist?

    LG
    Doris


  • Re: Augendruck


    Hallo Doris,
    einen "Auslöser" gibt es in dem Sinne nicht. Meistens ist die Anlage zu hohem Augeninnendruck vererbt. Selber können Sie leider nicht viel tun, außer die regelmäßigen Augenarzt-Kontrollen wahrzunehmen und falls es irgendwann mal nötig sein sollte: Die Augentropfen strikt nach Verordnung benutzen (also regelmäßig!). Die Erhöhung des Augendruckes merkt man leider in der Regel nicht. Dadurch ist die Erkrankung auch so bedrohlich, weil der Patient vorerst nichts merkt...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Augendruck


      Sie schreiben von einer Erkrankung die sich im Laufe der Zeit entwickeln könnte. Welche meinen sie damit? Grünen/grauen Star?

      Liebe Grüße
      Doris

      Kommentar


      • Re: Augendruck


        Hallo Doris,
        ja, ich meinte den grünen Star. Aber keine Sorge: Ein einmal erhöhter Augendruck bedeutet noch lange nicht, dass Sie diese Erkrankung haben.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar