• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verschlechterung durch Unterkorrektur??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verschlechterung durch Unterkorrektur??

    Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass Unterkorrektur bei Kurzsichtigen zur Verschlechterung der Sehkraft führt. Da waren auch Links zu wissenschaftlichen angegeben. Es hat mich sehr erschreckt und ich hab es direkt meinen Eltern gezeigt. Ich hatte bis auf die letzten 2 Jahre einen älteren Augenarzt, bei dem ich immer unterkorrigiert wurde. Er sagte dann: Jetzt ziehen wir noch etwas ab damit die Augen gefordert werden oder so ähnlich. Das hat er wie meine Eltern erzählen seit meiner ersten Brille gemacht. Als er dann in Rente ging bekam ich einen neuen und hatte direkt einen großen Dioptriensprung. Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken, ob diese Unterkorrekturen, die ich wahrscheinlich ungefähr 12 Jahre hatte, Schuld dran sind, dass meine Werte (über -15) so heftig sind und immer mehr steigen. Ist der alte Augenarzt dran Schuld?
    Sandra


  • Re: Verschlechterung durch Unterkorrektur??


    Hallo Sandra,
    der alte Augenarzt ist mit Sicherheit nicht daran Schuld. In der Regel ist man auch heute noch der Meinung, die Brillengläser für Kurzsichtige nicht zu stark zu korrigieren.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar