• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Auge entfernen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auge entfernen

    Unser Sohn hatte vor 2 Jahren einen schweren Autounfall mit SHT und großen Verletzungen am Auge. Das Auge war total zerfetzt und ist ausgelaufen. Es wurde ein Teil der Iris entfernt, eine künstliche Linse eingesetzt und mit schwerem Silikonöl befüllt. Nun hat er immerwieder Problme da die Hornhaut sehr aufgeschabt ist. Inzwischen haben sich unter der Hornhaut Gefäße gebildet. Der Augenarzt meinte das ist das Ende, man müsse das Auge entfernen. Ist natürlich ein sehr schwieriger Eingriff.
    Hat jemand Erfahrung damit? Oder kann jemand uns erklären wie das ganze funktioniert.
    Vielen Dank,


  • Re: Auge entfernen


    Hallo,
    der Eingriff sollte dann durchgeführt werden, wenn das Auge Beschwerden macht oder kosmetisch entstellend ist. Die Operation ist nicht sehr schwierig, aber psychologisch betrachtet schwerwiegend. In der Regel wird eine runde "Kugel" an Stelle des Auges gesetzt, die von der Bindehaut wieder überdeckt wird. Auch die Augenmuskeln werden wieder angenäht, soweit möglich. Dadurch bleibt das Kunstauge etwas beweglich. Wenn die Wunde verheilt ist, wird eine PRothese angepasst, die dann als Schale auf die Kugel gesetzt wird. Dies Schale sollte so hergestellt werden, dass sie dem natürlichen Auge möglichst nahe kommt.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar