• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachstums

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachs


    Hallo Schnupfnase!

    Da hast Du wirklich recht!!!
    Ich werde in eine andere Klinik gehen und dort meine Propleme vortragen.Mal schauen,ob die mir helfen können.

    Danke Dir.

    Lg Bea

    Kommentar


    • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachs


      Hallo liebe Fr. Dr.Pipping!

      Ich komme einfach nicht weiter.Habe vor kurzen etwas im Internet gelesen.Eine der Nebenwirkung der Wachstumshormontherapie ist ja Zuckerkrank zu werden.Und da bin ich auf einen Ärztebericht gestoßen,in dem es um ernidriegten Blutzucker wegen der Wachstumshormontherapie geht.Und in diesem Bericht steht auch eine Folgeerkrankung der Wachstumshormontherapie drin,sie heißt:,,Hypoglykämie".

      Meine Frage an Sie: Kann das was mit meinen Symtome zu tun haben??? Oder anders gefragt: Kann das Hypoglykämie sein,was ich hab???

      Ich warte auf Ihre Antwort.

      Es tut mir leid,daß ich Sie schon wieder damit nerven muß! (:8)

      Lg Bea

      Kommentar


      • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachs


        Hi
        Hypoglykämie ist Unterzuckerung und hat eindeutige Symptome .
        Wenn du gegoogelt hast , kannst du es doch sicher erkennen ob du die Symptome hast .
        Lb Gruss

        Kommentar


        • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachs


          Hallo!

          Ja,daß weiß ich ja und ich hab auch die Symptome.Ich möchte aber wissen,ob die Hypoglykämie eine Nebenwirkung der Wachstumshormontherapie ist,oder eine Spätfolge davon.

          Lg Bea

          Kommentar



          • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachs


            Hi
            Ich glaube das kann dir niemand so genau sagen . Dann müßten ja Erfahrungen diesbezüglich gemacht worden sein . Und was noch wichtiger ist , auch dokumentiert sein .

            Alles Gute

            Kommentar


            • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachstums

              Hallo ihr lieben hallo beattice !
              Ich finde es sehr lieb das sich frau dr.pipping extra zeit nimmt!
              Bei mir wurde mit sieben jahren also 1992
              auch wachstumshormon mangel mit schilddrüsenunterfunktion Ich habe es bis zu meinem 18 ten lebensjahr gespritzt bekommen,
              Danach habe ich es mir selbst gespritzt,
              ich als ich mit dem sport aufhörte

              Kommentar


              • Re: Nebenwirkungen und Spätfolgen einer Wachstums

                Bekam ich Probleme mit der Psyche konnte nicht mehr richtig schlafen hatte Angst Panik Attacken habe auch Jahre lang Tabletten gegen angst und Panik eingenommen was die Symptome nur unterdruckte. Heute geht es mir besser, ich kämpfe noch immer mit meiner Psyche ! Norditropin spritze ich noch immer, mir wurde gesagt das ich es das ganze Leben lang spritzen muss obwohl ich schon 33 bin.
                tja was soll man noch dazu sagen ich hoffe es geht dir besser beatricce !!

                Kommentar