• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asthmapräparate und Schwangerschaft

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asthmapräparate und Schwangerschaft

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich nehme schon über einen längeren Zeitraum (mehr als 2 Jahre) morgens und abends je 2 Kapseln Cyclocaps Budesonid 400 µg und je 1 Kapsel Formoterol-ratiopharm 12 Mikrogramm ein, da ich chronisches Asthma und eine erhebliche Anzahl von Allergien habe.

    Ich habe nun kürzlich erfahren, dass ich schwanger bin und mache mir nun Sorgen wegen der Einnahme der vorbezeichneten Athsma-Präparate. Ich kann auch nicht genau sagen, wie weit meine Schwangerschaft schon fortgeschritten ist (im ersten Termin war kaum etwas zu sehen).

    Kann ich die oben benannten Medikamente weiter unbedenklich in dieser Form einnehmen oder muss ich schleunigst wechseln?? Ich bitte um Hilfe und rasche Antwort. Es ist meine erste Schwangerschaft und ich möchte keinen Fehler machen.

    Herzlichen Dank!

  • Re: Asthmapräparate und Schwangerschaft


    Hallo,

    bitte dringend mit Ihrem Frauenarzt sprechen und die Medikamente genau angeben. Der weiß auch genau, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist und wird Sie beraten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar