• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Psychose trotz Zyprexa 20mg?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Psychose trotz Zyprexa 20mg?

    Hallo liebes Forum,
    ich nehme Zyprexa in der Höchstdosis gegen eine Psychose. Jetzt nach ca. 3 Monaten Einnahme geht es mir immer schlechter, fast so wie am Anfang als ich noch was anderes nahm was mir nicht mehr geholfen hat: Amisulprid (Solian) 800mg.
    Was kann ich denn da jetzt machen? Ich will keine Psychose bekommen, aber bin schon furchtbar gereizt, nervös, zittrig, wütend, hyperaktiv und komm garnicht zur Ruhe.... Dinge mit denen ich sonst Problemlos zurecht komme, fallen mir total schwer- auch die Arbeit... Ich bin präpsychotisch...

    Habt Ihr einen Rat??? Was kann ich tun? Ich habe große Energien, weiß aber garnicht wohin damit. Außerdem leide ich schon geraume Zeit an totalem Appetitmangel. Also so fangen Psychosen immer bei mir an...

    Wenn jemand einen Ratschlag hat, oder es ihm ähnlich gegeangen ist, bin ich sehr dankbar, wenn Ihr schreibt !!!
    Liebe Grüße+schönen Sonntag
    die
    Kessi

  • RE: Psychose trotz Zyprexa 20mg?


    > Ich habe große Energien, weiß aber gar nicht wohin damit.

    Wie wär's denn mal mit Sport? Bevorzugt Ausdauersportarten (Laufen, Radfahren, Schwimmen.... evtl. eher morgens oder abends, wenn die Sonne nicht mehr so knallt).

    Energie ist immer begrenzt. Sie läßt sich abbauen bzw. verbrauchen.

    Kommentar