• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Doppelter Bandscheibenvorfall

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doppelter Bandscheibenvorfall

    Guten Tag,

    meine Ex-freundin mit der ich 6 Jahre zusammen war und mit der ich aber jetzt trotzdem noch sehr gut befreundet bin, hatte schon immer Rückenschmerzen. letztes Jahr bekam Sie eine Halskrause aufgrund eines kleinen Unfalles.

    Seit dem tat ihr der Rücken mehr und mehr weh, und vorgestern war Sie bei ihrem Hausarzt deswegen. Sie kam heim, und teilte mir mir unter Tränen mit, dass Sie ihren Beruf (Frisör) auf keinen Fall mehr ausführen soll, Sie kann weder sitzen noch stehen in naher Zukunft prophezeite ihr der Arzt.

    Sie habe einen doppelten Bandscheibenvorfall im Halswirbel der auch noch irreparabel ist, also die OP wäre viel zu kompliziert. Für Sie ist der Beruf aber ihr Traum, sie wollte sich auch selbstständig machen. Sie verdient sehr wenig als Friseur, das ist allgemeien bekannt, auch ihre Mutter ist sehr schwer krank, Sie hat niemanden mehr weiter in Ihrer Familie.

    Sie tut mir einfach unendlich leid und möchte ihr so gern helfen, Sie hat in ihrem Leben soviel Gutes getan, ich möchte ihr einfach helfen und neuen Lebensmut vermitteln. Also wissen Sie in diesem Forum eventuell wa sich tun könnte, wie man ihr helfen kann, oder kenne Sie ein Forum, eine Telefonnummer an wen Sie sich wenden könnte?

    Sie ist einfach noch zu jung um jetzt Rentner zu werden und niewieder arbeiten zu können. Es würde mir sehr viel bedeuten, wenn der eine oder andere einen Rat hätte.


    Ich danke ihnen im Vorraus.!

  • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


    Hallo,

    es wäre auf jeden Fall sinnvoll, den Rat eines Spezialisten einzuholen, bevor die berufliche Perspektive aufgegeben werden muß. Vielleicht gibt es ganz neue Operatiosnmethoden, die helfen könnten.

    Alles Gute für Ihre Freundin und viele Grüße

    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


      Danke für die schnelle Antwort.

      Mich würde noch interessieren, wo man soclhe Spezialisten die WIRKLICH Fähig sind am besten finden kann in Ihrer Nähe (lutherstadt Wittenberg) Gibt es sowas wie ein Verzeichnis für solche Spezialisten? Ich meine Ärzte gibt es viele, aber ich will auch den richtigen. Doch wie sollte Sie es bezahlen von ihrem kleinen Gehalt?

      Die Kasse zahlt das sicher nicht.

      MfG.

      Kommentar


      • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


        Hallo,

        wenn es eine notwendige Operation ist, die die Lebensqualität wieder zurückbringen kann, dann wird das sicher auch von der Kasse übernommen.

        Entscheidend wäre erst einmal, einen Spezialisten zu finden. Am besten wissen natürlich die Ärzte vor Ort Bescheid. Sie brauchen ja auch eine Überweisung und gesicherte Diagnose. Sie können auch hier bei onmeda nach Ärzten suchen.
        Bitte nicht aufgeben, wenn es nicht gleich beim ersten Versuch gelingt! Wenn Sie in Lutherstadt Wittenberg nicht erfolgreich sind, müßte man außerhalb suchen.
        Sie können gern nochmals schreiben, ich versuche dann, Ihnen weiter zu helfen, kenne aber selbst keinen Spezialisten für solche OPs.

        mit freundlichen Grüßen
        Dr. Heike Pipping

        Kommentar



        • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


          hallo,

          ich würde mich vielleicht auf den umkreis berlin spezialisieren. im emil-von-behring krankenhaus gab es bis vor 3 jahren einen sehr guten ortgopäden, er war dort professor der orthopädie abteilung. mir fällt der name nicht mehr ein. vielleicht rufen sie dort mal an und erkundigen sich nach seinem namen. ich glaube, er hat sich selbstständig gemacht. den herrn kann ich wirklich empfehlen. er hat zum teil kleine kinder aus afrika einfliegen lasse, op´s a der wirbelsäule oder am becken durchgeführt. die kinder hatten wieder hoffnung und konnten schon einige tage nach der op wieder langsam üben mit laufen unter krankengymnastik-aufsicht.
          ich komme wirklich nicht auf den namen...kann prof. dr. weber sein....bin mir aber wirklich nicht sicher.

          Kommentar


          • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


            Das ist nett, Danke, ich werde mal mein Glück versuchen!

            Kommentar


            • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


              Hallo,
              ich komme aus dem Raum Münster in NRW. Hier gibt es zwei tolle Adressen bzgl. Bandscheiben, erstmal das Clemens-Hospital in Münster in Nordrhein-Westfalen und dann einen Professor Dr. Winking in 49078 Osnabrück, Tel. 0541/945460.
              Das Clemens kann ich aus eigener Erfahrung mit meinem Mann, allerdings im Lendenwirbelsäulen-Bereich bei ihm, empfehlen, die sind da sehr fähig. Der Professor in Osnabrück operiert in Ibbenbüren sogar ambulant und wurde in der Reha meines Mannes von vielen Seiten hochgelobt.
              Dann gibt es in Münster noch eine Tagesklinik f. Wirbelsäulen- u. Neurochirurgie Dr. M.D. Syr.Abdul Hadi Al Nahlaoui, Freidrich-Ebert-Str. 157-159, 48153 Münster Tel. 0251-7477940. Er hat eine mail-Adresse: Al-Nahlaoui@gmx.de.
              Seine Adresse habe ich von meiner Friseuse, die dort selber operiert wurde. Sie alle haben Kassenzulassungen.
              Ich hoffe, das ist hilfreich. Mein Mann hatte schon 4 Ops an den Bandscheiben, ich verstehe Ihre Freundin nur zu gut, auch was die Existenzangst anbelangt.
              Alles Liebe
              Silvia

              Kommentar



              • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


                Vielen Dank, ich werde mich damal erkundigen. Allerdings ist das so weit weg, ich weis nicht ob das funktioniert. Wir wohnen hier in Sachsen Anhalt. Der Dr. Weber aus Berlin wäre eigentlich eine ganz gute Möglichkeit, ich habe ihn ausfindig machen können und hab ihm eine email geschrieben. leider hat er immer noch nicht geantwortet, obwohl die Schwester mir am Telefon sagte, dass er antworten würde.

                Nun muss ich wohl ersteinmal warten..-.Wenn ihre Adressen nur nicht soweit weg wären..

                Kommentar


                • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


                  hallo,

                  haben sie ihn wirklich ausfindig machen können? das freut mich. er wird sich bei ihn schon noch melden. geben sie die hoffnung nicht auf. ich habe damals selbst als schülerin auf einer seiner stationen gearbeitet und konnte mich von seiner arbeit überzeugen. wo ist er nun tätig? in einem krankenhaus oder privat niedergelassen?

                  lg
                  leila-ann

                  Kommentar


                  • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


                    hmm, er ist in Berlin in irgendeiner Charite, habe nur erstmal die Telefonnummer sowie die email Adresse erhalten.

                    Kommentar



                    • RE: Doppelter Bandscheibenvorfall


                      Vielleicht könnten Sie hier noch einen Rat /Adresse von Experten bekommen:
                      http://www.bandscheibenvorfall.de/

                      Viel Glück

                      Kommentar