• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ZITTERN! ANGST! HILFE!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ZITTERN! ANGST! HILFE!

    Hallo liebe Teilnehmer, hallo Frau Dr. Pipping,

    ich arbeite mit Kunden zusammen und brauche für meine Tätigkeit eine sehr ruhige Hand! Die hatte ich auch immer, bis vor ca. 2 Monaten. Da fing bei mir eine Krise an: Präpsychose... Ich nehme jetzt 20 mg Zyprexa, also die Höchstdosis. Trotzdem kommt in Anspannungszeiten, wie wenn ich einen Kunden vor mir habe eine starke Angst hoch, eben verbunden mit starkem Zittern. Das ist total peinlich, heute wurde eine Kundin darauf aufmerksam und meinte ich hätte einen Tattrich! Ich kann diese Arbeit nicht machen, wenn ich so zittere, da kann ich gleich in die Klappse gehen und mich vergraben!
    Was kann ich nur dagegen machen??? Es müssen nicht unbedingt Medikamente sein...allerdings mach ich nun schon 4 Jahre Therapie und so schlecht, wie in diesen Tagen ging es mir noch nie! Früher habe ich alles mit Leichtigkeit bewältigt, hab gearbeitet bis zum Umfallen, aber nie gezittert! Und nun, ich habe weniger Arbeit, fängt dieser Mist an!
    Ich weiß nicht mehr weiter und bin maßlos entäuscht von mir!!!
    Ich gehe oft zum Psychiater und regelmäßig in die Therapie, habe aber nun den eindruck, das alles hilft mir irgendwie nicht!

    Habt Ihr vorschläge was ich machen könnte? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!!!

    Einen schönen Tag
    wünscht die
    Kessi

  • RE: ZITTERN! ANGST! HILFE!


    Hallo Kessi,

    ich gehe mal auf das Naheliegenste ein, die Ernährung. Wie ist es damit bei Ihnen bestellt. Ist die vollwertig? Wenn Sie nichts Näheres darüber wissen sollten, wäre eine breite Information angebracht.
    Es könnte nämlich sein, daß Ihnen folgende Nährstoffe fehlen:
    - Ballaststoffe
    - Vitamin E
    - Thiamin
    - Phosphor
    - Magnesium
    - Kalzium.
    Wenn es Ihnen zu lange dauert, hinter diese "Geheimnisse" zu kommen, besorgen Sie sich fürs erste ein Multi-Vitamin-Produkt, in dem alle o.a. Stoffe enthalten sind, außer Ballaststoffen natürlich, denn die müssten Sie mit 30 g täglich selbst individuell zuführen (Getreide, Obst, Hülsenfrüchte, Bananen).

    Frdl. Gruß
    Kurt Schmidt

    PS: Machen Sie aber bitte nicht den Fehler, indem Sie sich längerfristig auf die o.a. Substitutionen stützen, sondern ernähren Sie sich natürlich.

    Kommentar


    • RE: ZITTERN! ANGST! HILFE!


      Hallo Forgeron,

      danke für die Info! Ja, es könnte auch an der Ernährung liegen: Ich bin Vegetarierin, doch leider mag ich weder Obst noch Gemüse und ernähre mich hauptsächlich von Vollkornprodukten mit Käse... Das ist nicht das Richtige, doch schmeckt mir alles andere nicht !
      Was wäre denn das für ein Präparat mit all diesen Vitaminen/Nährstoffen? Kannst du einen Namen nennen? Oder soll ich mal meinen Hausarzt fragen?

      Danke!
      die
      Kessi

      Kommentar