• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rheuma oder was anderes

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rheuma oder was anderes

    Hallo,
    ich habe seit einigen Wochen Schmerzen im unteren Rücken, Steißbeingegend, und in der rechten Hüfte. Manchmal Beschwerden, wenn ich gekniet bin, oberhalb der Fersen für einige Minuten. Seit einem Allergietest am Arm, 5 Tage Test, tut mir mein rechter Arm immer noch arg weh, von der Schulter bis zu den Fingerspitzen. Immer noch manchmal mit einer Art Lähmung, so dass ich für wenige Minuten manchmal mehrmals pro Tag, die Finger nicht bewegen kann.(Seit Mitte Mai 2006).Ein Abschlußgespräch fand noch nicht statt, da Ärztestreik.
    Nun meine Frage:
    l. Äußert sich so Rheuma?
    2. Was kann es sonst sein? Im Arm Sehenscheidenentzündung?
    3. Kann die rechte Hüfte auch auf einen Nierenstein hinweisen? Urintest alles ok.
    4. Oder ist es möglich, dass meine Gicht nun vom re. großen Zeh übergreift auf andere Organe, da die Gicht nur bei Beginn von Gicht für ca. 2-3 Monate behandelt worden ist und seit 8 Jahren nicht mehr, obwohl Allopurinol angeblich, laut Beipackzettel ein Leben lang genommen werden muß, hat mir damals kein Arzt mehr ein Rezept ausgestellt. Könnte diese Nichtweiterbehandlung von Gicht dauerhaft Schäden verursachen, die sich nun so äußern?
    Wer weiß Rat?
    Danke für Antworten.
    Gruß Larissa

  • RE: Rheuma oder was anderes


    Ich will mal nach meinem Ermessen die Fragen beantworten.
    >>Nun meine Frage:
    l. Äußert sich so Rheuma?<<
    Wie kommst Du auf Rheuma? Da kann man einen Rheumastatus machen lassen. Das kann auch gut und gern Arthose sein. Die Schmerzen können auch vom Knochengerüst kommen. Das kannst Du nur durch eine ärztl. Untersuchung rausbekommen.

    >>2. Was kann es sonst sein? Im Arm Sehenscheidenentzündung?<<
    Das hört sich an, als ob die Schmerzen vom Halzwirbel her kommen. Da kann es sein, dass die Hand einschläft. Kann auch nur der Arzt feststellen. Sehnenscheidentzündung oder Tennisarm tut vom Ellenbogen weh. Und wenn Du die einzelnen Finger bewegst, merkst Du, wo der Schmerz herrührt. Ich habe das selbst an beiden Ellenbogen.

    >>3. Kann die rechte Hüfte auch auf einen Nierenstein hinweisen? Urintest alles ok.<<
    Ich denke mal, da hättest Du schon längst eine Nierenkolik gehabt, bei solchen Schmerzen. Kenne diesen Schmerz.

    >>4. Oder ist es möglich, dass meine Gicht nun vom re. großen Zeh übergreift auf andere Organe...<<
    Das kann durchaus passieren. Mein Partner leidet auch an Gicht. Vom Zeh war es plötzlich im Knie. Aber wenn Du schon einige Zeit keine Medikamente genommen hast, dann währe das ja ein Gichtanfall. Und ohne eine Spritze könntest Du bei einem Anfall nicht krauchen.
    Gicht ist eine chronische Erkrankung und muß in Behandlung bleiben, da würde ich nicht schludern. Aber auf jeden Fall mußt Du mit Deinen Beschwerden zum Arzt.
    Alles Gute

    Kommentar


    • RE: Rheuma oder was anderes


      danke für die Antworten.
      Beim Arm: Nein, der Arm schläft nicht ein, es ist eher eine Art Lähmung, ich kann die Finger dann nicht bewegen, für einige Minuten. So, als würde mir jemand den Arm abdrücken und ich kann dann auch die Finger nicht bewegen.
      Es ist unterschiedlich, mal der ganze Arm, mal nur die Finger die Schmerzen. Schwer zu beschreiben.
      Alle anderen Antworten finde ich wirklich gut und werde ich durch die Ärzte abchecken lassen.
      Ja, 8 Jahre ohne Medikamente wegen Gicht, finde ich persönlich auch zu lang. Hoffe, ich finde einen Arzt, der mich diesbezüglich gut berät.
      Gruß
      Larissa

      Kommentar


      • RE: Rheuma oder was anderes


        Hallo Larissa,
        ich bedauere der zuvor abgegebenen Stellungnahme widersprechen zu müssen. Gicht muß nicht ständig behandelt werden. Wenn man einem schulmedizinischen Arzt eine solche Offerte macht, wird der wahrscheinlich gerne darauf eingehen. Denn er freut sich ja, wenn Sie wiederkommen. Gescheiter wäre es, wenn Sie sich einer konsequenten gesunden Ernährung widmen würden.
        Die Ausfällung, d.h. die Kristallisation von Harnsäure bezw. harnsauren Salzen im Organismus ist umso stärker, je mehr Säuren, die stärker sind als die Harnsäure, das sind generell die Fruchtsäuren und die Gärungssäuren, im Organismus auftreten.
        Wer harnsäurebelastet ist, muß u.a. ganz auf Fruchtsäuren verzichten und ebenso auf die Gärungssäuren (Milchsäure wie Joghurt) und Essigsäure.
        Nur Datteln, Feigen und Bananen im reifen Zustand sind säurefrei.
        Im übrigen sollten sich Gichtanfällige mit dem Säure-Basen-Gleichgewicht vertraut machen, welches bei der Ernährung eine wesentliche Rolle spielt, z.B., um nur die kleinste aller Infos zu nennen: "Der Säure-Basen-Haushalt" von Dr. Worlitschek. Es gibt andere weiter gefaßte Bücher.

        Frdl. Gruß
        Kurt Schmidt

        Kommentar



        • RE: Rheuma oder was anderes


          Hallo Herr Schmidt.
          Danke für Ihre Antwort.
          Da ich schon seit 8 Jahren kein Gichtanfall mehr hatte, gehe ich davon aus, dass meine Ernährung in etwa dem entspricht, so wäre ich, denke ich, kaum ohne Medikamente ausgekommen. Manchmal tut mir zwar der rechte große Zeh etwas weh, zocken, aber solange es nicht stärker wird, gehe ich davon aus, dass alles passt.
          Laut Harnsäuretests bin ich trotz zocken nie erhöht. Scheint also soweit alles ok zu sein. Oder ist dies auch schon "gesundheitsschädlich" dieses Zocken ohne akuten Gichtanfall?
          Der Säure-Basenahsuhalt hört sich interessant an. Ich werde mich da mal schlaumachen.
          Übrigens habe ich gehört, es kann verschiedene Auslöser eines Gichtanfalls haben:
          Bei dem einen Menschen ist es der Alkohol, bei anderen die Süßigkeiten, bei anderen ...., usw. Bei einem Menschen kann nur eins oder mehrere der Auslöser für sein Gichtanfall haben. Sobald man dies herausgefunden hat und dies meidet, würde dies angeblich auch schon ausreichen.
          Was haben Sie diesbezüglich gehört.
          Gerne erwarte ich noch einmal Ihre Stellungsnahme dazu.
          Gruß
          Larissa

          Kommentar


          • RE: Rheuma oder was anderes


            Leidest Du unter Gicht ? Mein Partner hat auch diesen Ernährungsplan und etliche andere Leute, die an Gicht leiden. Ausschließen kann man diese Anfälle nie und leben danach eigentlich auch nicht. Ich koche und esse selbst sehr bewußt.
            Und übrigens kann man schon einen Gichtanfall bekommen, wenn man aus dem Süden wieder nach Hause (nach Deutschland) fliegt. So ist es meinem Partner ergangen, als wir auf dem Flugplatz die Koffer erwartet haben. Mein Partner hat im Urlaub weder geschlemmt noch Alkohol getrunken. Der Säure-Basen-Haushalt ist ebenfalls i.O. Seid dem mein Partner regelmäßig seine Tablette nimmt, hat er keinen Anfall mehr bekommen. Und Gichtpatienten, die eine Diät machen, müssen auch sehr darauf achten, dass kein Gichtanfall kommt.
            @Fogeron, rate uns aber jetzt nicht, dass wir nicht mehr fliegen sollen.
            V.Gr.

            Kommentar