• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Jod Überdosis!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jod Überdosis!

    Ich weiß das Jod nicht die gesunde Lösung zum Abnehmen ist, aber diese Debatte möchte ich hiermit nicht entfachen!

    Meine Frage: Können 25 Jodtabletten täglich zu unreiner Haut führen?

    Ich habe im Internet so etwas gelesen!

    Das es noch viel schlimmeree Nebenwirkungen gibt, weiß ich selbst und spüre es am eigenen Körper.
    Also bitte keinen Belehrungen!

  • RE: Jod Überdosis!


    Hallo,
    es geht nicht darum, Belehrungen auszusprechen. Es geht darum, daß diese Menge Jod gefährlich sein kann.
    Ich bitte Sie deshalb, keine weiteren Jodtabletten in dieser Menge einzunehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • RE: Jod Überdosis!


      > Können 25 Jodtabletten täglich zu unreiner Haut führen?

      Ja, das ist dann die sogenannte Jodakne.

      Anders gesagt: zu viel Jod macht krank.

      mfg
      platon

      Kommentar


      • RE: Jod Überdosis!


        wieviel jod ist denn angemessen bei normaler ernährung?und bei schilddrüsenunterfunktion?

        Kommentar



        • RE: Jod Überdosis!


          Das nimmt man mit der normalen Ernährung schon zu genüge zu sich.

          Kommentar


          • RE: Jod Überdosis!


            Hallo lilah
            Jod ist ein Spurenelement. 100 - 150uq (microgramm) werden als Tagesdurchschnittsbedarf angegeben. Das kann individuell etwas schwanken, wie bei allen Vitalstoffen.
            Kann eine Störung der Schilddrüse nachgewiesen werden (trotz wie du erwähnst normaler Ernährung), wie bei Dir eine Unterfunktion, sollte hier der Facharzt die Therapie bzw. Einstellung nach eingehenden Untersuchungen bestimmen.
            Frage wäre auch, was ist normale Ernährung? Der beste Jodlieferant ist Fisch. Alle anderen Nahrungsmittel enthalten dieses wenn überhaupt nur in geringen Spuren.
            Um die Werte in etwa zu ermitteln, müßte man seinen durchschnittlichen Ernährungsplan durchforsten, entsprechend mit begleitenden Nahrungsmittelanalysen
            (aus Tabellen) errechnen. Nicht ganz einfach.
            Ergenzen könnte man mit 50 uq, möglichst immer zur selben Tageszeit.
            Ansonsten mal googeln unter Stichwort: Vitallstoffe-Spurenelemente- Mineralstoffe bzw. Jod. Suchfunktion im Forum über die Startseite.
            Gruß Minou





            Kommentar


            • RE: Jod Überdosis!


              Richtig so Fr.Dr. !! Ich habe eine Überempfindlichkeit gegen Jod und währe froh, dass ich jetzt nicht auf alles Acht zu geben müßte, da in Deutschland alles zwanksjodiert wird. Das ist nämlich auch sehr unangenehm. Andere wieder nehmen wahllos solche Sachen ein ohne ärztlichen Rat. Ich verstehe das nicht!

              Kommentar