• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

citalopram bei Panikattacken

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • citalopram bei Panikattacken

    Hallo,
    seit einigen Monaten leide ich unter Depressionen mit Panikattacken. Vor einer Woche habe ich von meinem Hausarzt Citalopram 20mg bekommen. Außer einer bleiernen Müdigkeit ab dem späten Nachmittag habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt. Leider haben aber die Panikattacken nicht nachgelassen. Kann ich für den akuten Anfall zusätzlich andere Medikamente nehmen? Wer hat Erfahrung damit?
    Gruß, Elch29

  • RE: citalopram bei Panikattacken


    http://de.wikipedia.org/wiki/Citalopram

    http://de.wikipedia.org/wiki/Panikattacke


    Kommentar


    • RE: citalopram bei Panikattacken


      Habe Geduld,es dauert einige Zeit bis dieses Med wirkt(mind.2-3 Wochen,oft noch länger).Fände es besser,wenn du zu einem Facharzt gehen würdest,Hausärzte sind damit in der Regel überfordert bzw.nicht ausgebildet,zusätzlich empfehle ich dir eine Psychotherapie,welche Verhaltenstherapeutisch ausgerichtet sein sollte,Med reichen nicht um dieses Krankheitsbild gut zu behandeln,erkundige dich bei deiner Krankenkasse nach geeigneten Therapeuten.

      Kommentar


      • RE: citalopram bei Panikattacken


        Hallo Cita,
        danke für deinen Tipp. Diese Woche war ich beim Psychologen. Er hat mir gesagt, wie ich mich bei einer neuen Panikattacke verhalten soll und mir Mut gemacht für die Zukunft. Die Med helfen mittlerweile auch ganz gut.
        Gruß
        Elch29

        Kommentar