• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pento 600

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pento 600

    Guten Tag,
    schon seit längerer Zeit habe ich ein immer wiederkehrendes Ohrgeräusch, das aber immer wieder von alleine verschwand. Nun tauchte es 3 Tage lang durchgehend auf. Die HNO-Ärztin stellte zudem einen leichten Hörverlust fest und verschrieb mir Cortison
    und

    Pento 600.

    Da vor einiger Zeit festgestellt wurde, dass ich zu wenig Thrombos habe (hat sich auch in einem zweiten Blutbild nicht geändert, sodass der Arzt davon ausging, dass das bei mir "Normal"zustand ist) und im Beipackzettel in den Nebenwirkungen von einer möglichen Verminderung der Thrombos die Rede ist, frag ich mich nun, ob ich dieses Medikament überhaupt nehmen sollte. Da die Ärztin nicht gerade den Eindruck machte, als würde sie auf Fragen und Sorgen ihrer Patienten gerne eingehen und ich mich ein wenig "abgespeist" fühlte, stelle ich diese Frage nun hier.
    Vielen Dank im Voraus