• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allopurinol absetzten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allopurinol absetzten?

    Guten Tag,

    ich nehme seit 3 Jahren Allopurinol 300, morgens eine Tablette.
    Da ich aber meine gesamte Lebensweise, d.h. Ernährung (esse hauptsächlich Obst, Gemüse, Salat und Fisch) umgestellt und auch 30 Kilo abgenommen hab frage ich mich, ob ich das Allo. absetzen darf? Hatte seinerzeit fast 10,0 als Wert; mit dem Allo. nun ca. 3,0. Hatte aber nie Gicht; das kam mal bei einer Routineblutuntersuchung raus.

    Ich würde gerne wissen, ob ich es mal ausprobieren kann? Oder kann es eventuell dann mal zu einem Gichtanfall oder sonstigen Sachen kommen, wenn ich das Medikament plötzlich absetze, auch wenn mein Leben jetzt so gesund ist?

    Wie reagiert der Körper wohl? Kann was Schlimmes passieren?


  • RE: Allopurinol absetzten?


    Hallo,
    die gesunde Ernährung ist ein sehr guter Schritt. Bitte aber das Medikament nur in Abstimmung mit dem Arzt absetzen. Vielleicht könnte die Dosis reduziert werden. Dazu bedarf es jedoch einer Überprüfung der Blutwerte und einer Entscheidung des Arztes.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar