• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unverträglichkeit bei Lachsöl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unverträglichkeit bei Lachsöl

    Ich habe Lachsölkapseln genommen (Doppelherz, Aktif, 1000 ) Leider mußte ich abbrechen, weil ich danach ein sehr starkes Sodbrennen im Hals verspürte, ich hate 2 Tage brennende Schmerzen in der Spieseröhre. Bei Wiederholungen passierte das gleiche. Ich kann mir das nicht erklären und möchte Sie sehr bitten, mir diesbezüglich Auskunft zu geben
    Mit freundlichem Gruss
    Manfred Ende


  • RE: Unverträglichkeit bei Lachsöl


    Hallo,
    über die beschriebene Nebenwirkung habe ich bei Lachsölkapseln nichts finden können. Möglicherweise haben Sie einen sehr empfindlichen Magen. Wenn sich wirklich ein Zusammenhang zwischen den Kapseln und dem starken Sodbrennen bestätigt, dann bitte diese nicht weiter nehmen und mit einem Arzt darüber sprechen. Ggf. brauchen Sie im Moment auch ein Säure bindendes Mittel (wie Riopan, Talcid, MAgaldrat, Maaloxan o.ä.), um die Speiseröhre zu schützen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar