• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tinnitus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tinnitus

    Mein Mann leided seit Jahren an Tinnitus. Er hat vieles probiert und nichts hat geholfen. Heute habe ich von Otovowen gehoert, das bei Tinnitus helfen soll. Hat jemand damit Erfahrungen und was koennt Ihr raten?


  • RE: Tinnitus


    Nach meiner Beobachtung und meinen Kenntnissen hilft leider keine bisher bekannte Behandlung bei Tinnitus.. Hilfreich ist eine Art Musiktherapie, so daß man den T. soz. überhört .

    Lt. einer Studie sind die Ursachen für Tinnitus Angst und Lebensunzufriedenheit, offenbar auch Streß.

    Ich empfehle die newsgroup:

    de.etc.selbsthilfe.gehoer

    Kommentar


    • RE: Tinnitus


      Hallo Ratsuchend

      Welche Untersuchungen v. welchen Fachärzten wurden bisher gemacht?
      Irgendwelche bisherigen Ergebnisse?
      Verdachtsmomente?
      Gruß Minou

      Kommentar


      • RE: Tinnitus


        Er ist vom Arzt diagnostiziert worden vor ca. 7-8 Jahren, hat durch einen Nautheilkunder eine Diaet verschrieben bekommen, keine Hefe, kein Kaffee, Alkohol u.dgl., die nichts half. Dann hat er in Nord Holland eine Druckkammer Behandlung mitgemacht, die auch nicht half. Die Tinnitus is nicht permanent vorhanden, manchmal gibt es einen halben Tag, wo kein Ohrensausen vorhanden ist, deshalb erhoffen wir dass es heilbar sein kann. Angstzustaende hat er nicht, Stress ab und an, eigentlich nichts, was nicht "normal" ist.

        Kommentar



        • RE: Tinnitus


          Hallo Ratsuchend

          Welche Untersuchungen wurden zur Zeit der Diagnose gemacht?
          EEG, CT, z.B.
          Bestanden damals entzündliche Prozesse, z.B. an den Zähnen im Kiefer od. den Nebenhöhlen? Eventuell längere Zeit davor?

          Ich weiß nicht ob ich Dir helfen kann, Tinnitus ist ein sehr heikles Thema u. in vieler Hinsicht noch unerforscht bzw. ungeklärt.
          Gruß Minou

          Kommentar


          • RE: Tinnitus


            Soweit ich weiss, EEG. Es waren keinerlei Entzuendungen vorhanden, allerdings ziemlicher Stress. Dieser Stress ist nunmehr seit 2 Jahren behoben. Die Tinnitus scheint sich nicht zu verschlechtern oder verbessern sondern der Grad ist konstant.

            Kommentar


            • RE: Tinnitus


              Hallo Ratsuchend

              Im EEG werden nur die Hirnströme gemessen u. neurologische Erkrankungen des Gehirns abgeklärt.(Können verschieden Ursachen haben).
              Mögliche entzündliche Prozesse od. Reizfaktoren aus anderen Bereichen sollten durch einen HNO Artz zum einen abgeklärt werden od. einen Facharzt mit Spezialisierung auf Tinnitus untersucht werden.

              Schon mal darüber nachgedacht eine Fachklinik für Tinnituserkrankungen aufzusuchen?

              Gruß Minou

              Kommentar