• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutdruck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutdruck

    Meine Mutter 84 leidet an geringer bis mittl Demenz, ferner
    an Herzrythmusstörungen. Sie erhält z.Zt. folgende Medikamente Tavor 0,5 mg, Enahexal 5 mg, Ass 100, Nitrendipin, Furo 40, Valproinsäure 300 mg, Haloperidol. Immer wieder kam es zu enerklärbaren plötzlichen Ohnmachtsanfällen (Blutdruckabfall auf 30). Zuletzt wurde als Ursache Krampfanfälle diagnostiziert. Daraufhin wurde Reminyl das sie seit 2 Jahren einnahm und gute Wirkung zeigte abgesetzt. Trotzdem kam es erneut zum Blutdruckabfall und kurzer Ohnmacht. Jetzt wurde ein Herzschrittmacher implantiert. Frage: kann Reminyl wieder genommen werden, und sind Enehexal /Enalapril und Nitrendipin zusammen verträglich?.


  • RE: Blutdruck


    Korrektur: Natürlich ist Wert 30 der Pulswert und nicht der
    Blutdruckwert

    Kommentar