• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magensaftresistente Tabletten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magensaftresistente Tabletten

    hallo

    sollte man magensaftresistente vor oder nach dem essen nehmen...oder etwa total unabhängig vom essen?

    es handelt sich bei mir um Nexum Mups 20mg...

    danke für eure Antworten


  • RE: Magensaftresistente Tabletten


    Nahrungsaufnahme verzögert und reduziert die Resorption von Esomeprazol, dies hat jedoch keinen signifikanten Einfluss auf den Effekt von Esomeprazol auf den Säuregehalt des Magensaftes.

    Kommentar


    • RE: Magensaftresistente Tabletten


      Hallo Pelle

      Magensaftresistent bedeutet, das das Präparat ob Tabl. od Dragee etc. mit einem magensaftresistenten Schutzfilm überzogen wurde um eine vorzeitige Auflösung zu verhindern bzw. die Auflösung u. Aufnahme im Dünndarm zu gewährleisten.
      Sollten Aufnahme u. od. Verträglichkeit, sowie die Resorption in direktem Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme nicht gewährleistet sein, muß eigentlich ein dementsprechender Hinweiß in der Packungsbeilage stehen.
      Im Zweifelsfalle ist eine ca 2stündige Wartezeit nach der Nahrungsaufnahme sinnvoll.
      Gruß, Minou

      Kommentar