• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich nehme zur Zeit Antibiotika zur Behandlung einer Borreliose. Ich habe keinerlei Beschweren und es geht mir gut. Kann ich während der Einnahme von Antibiotika Sport teiben. Wie siehr es aus, wenn ich hin und wieder mal ein Gläschen Wein trinke?
    Vielen Dank
    Inge Thaler


  • RE: Antibiotika


    Hallo Luftballon

    Zwischen der Einnahme v. Antibiotika u. sportlichen Aktivitäten besteht keine Wechselwirkung (soweit keine Nebenwirkungen v. Seiten des Medikaments bestehen).

    Da es Dir insgesamt gut geht, dürfte einer leichten sporlichen Betätigung wenig im Wege stehen.

    "Mal" ein Gläschen Wein dürfte kaum schaden. Jedoch solltest du einige Zeit zwischen der Einnahme des Medikamentes u. dem Genuß des Glases Wein verstreichen lassen.
    Wichtig f. die Wirksamkeit des Medikamentes ist der Zeitraum. Vereinfacht ausgedrückt: 2 mal tgl. entspricht einer Einnahme alle "12 Std.", 3 mal tgl. einer Einnahme alle "8 Std".
    Milchprodukte od. andere stark Calziumhaltige Nahrungsmittel sollten um gut 2 Std. zeitversetzt zum Medikament eingenommen werden.

    Ich möchte trotz allem empfehlen, den Sport nicht bis an die Leistungsgrenze auszukosten sondern genäßigt weiter zu machen.
    Gruß Minou

    Kommentar