• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisenmangel, Eryfer 100 mg und die Dauer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisenmangel, Eryfer 100 mg und die Dauer

    Erstmal meine Vorgeschichte; ich bin 22, weiblich un habe im Sommer 2020 70% meiner Haare aus dem nichts verloren. Gegen November/Dezember kam raus, dass mein Ferritin Wert nur bei 10-11 lag. Daraufhin nahm ich vor der nächsten Blutabnahme nahm ich Dezember und Januar das Eisenpräperat Eryfer 100mg Täglich. 1,5-2 Monate später stieg mein Wert somit von knapp 11 auf 26 an. Ich soll das Präparat noch 6-10 Monate nehmen. Meine Haare fallen fast kaum noch aus.
    man geht nun also davon aus. Dass ich in 10 Monaten kein Eisen nehmen muss. Der Haarausfall hat mich stark traumatisiert. Und ja ich ernähre mich eig immer gut.
    nehme man an in 10 Monaten wäre mein Speicher so bei 100. wie lange würde es wieder dauern bis dieser wieder leer wird? Bzw kann ich dann Vlt doch das Eisen einfach weiternehmen, aber dann statt täglich nur 2 mal die Woche um vorzubeugen?

    ich wäre über erfahrene und ehrliche Meinungen dankbar


  • Re: Eisenmangel, Eryfer 100 mg und die Dauer

    Sie stellen hier Fragen über ungelegte Eier !

    Die kann hier keiner beantworten.

    Vor allem weil es auch die Zeit bringt, wie sich
    alles entwickelt.
    Nur Ihr Arzt kann hier beraten.
    Wiederholte Untersuchungen ?

    Erst dann kann entschieden werden über weitere
    Behandlung, Einnahmen etc.

    --------------------------------------------------------------
    Sie glauben Sie ernähren sich gesund.
    Das mag auch wirklich so sein.

    Jedoch ist unter bestimmten Voaussetzungen
    auch da nicht garantiert das bestimmte Vitalstoffe
    ausreichend vorhanden sind od. resorbiert werden.

    Ernährungsberatung ?

    Kommentar

    Lädt...
    X