• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerhafter Schleim in Nase und Hals

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerhafter Schleim in Nase und Hals

    Ich habe seit mehreren Jahren immer Schleim in Nase und Hals, weswegen ich niemals durch die Nase Atmen kann beim Schlafen, da meine Nase besonders im liegen schnell verstopft. Beim HNO war ich schon, aber wirklich weiterhelfen oder eine Ursache finden, konnte dieser auch nicht. Gibt es vielleicht ein Medikament welches ich ab und zu mal, wenn es sehr schlimm ist, einnehmen könnte? Es ist die mieste Zeit ganz gut aushaltbar und ich habe für meine Nase schon Nasenspray mir Meersalz ohne Zusätze, dennoch hilft das meinem Hals nicht, wenn dieser halb verstopft ist.


  • Re: Dauerhafter Schleim in Nase und Hals

    Hallo,

    das ist eine Frage für den HNO-Arzt. Es gibt verschiedene Möglichkeit, vor allem eine Allergie oder chronische Entzündung. Vom Befund hängt die Behandlung ab.

    Viele Grüße
    Dr. heike Pipping

    Kommentar