• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyprexa/Olanzapin - Nimmt man generell zu?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyprexa/Olanzapin - Nimmt man generell zu?

    Hallo,
    ich habe von meinem Psychater Zyprexa verschrieben bekommen und nehme auf Grund extremer Schlafprobleme 2,5mg Zyprexa und 100mg Trimipramin.
    Die Symptome sind deutlich besser geworden.

    Nun ist es ja so, dass beide Medikamente als häufige Nebenwirkung die Gewichtszunahme haben. Nun wollte ich wissen ob es generell der Fall ist oder dies (was ich vermute) von Mensch zu Mensch verschieden ist.

    Ich treibe viel Sport, 3-4 mal wöchentlich. Kann man damit die Nebenwirkung umgehen?

    Natürlich will ich besser schlafen und die Sympthome lindern. Doch die Gewichtszunahme ist natürlich ein großer Knackpunkt.
    Ich habe seit der Einnahme etwas zugenommen, was ich aber bis zu nem gewissen Punkt dem Sport zuschreibe.

    Eventuell könnte mir hier ein Experte/Arzt eine Einschätzung zu geben.

    Eine weitere Frage die ich bezüglich dem Medikament habe ist das heikle Thema Alkohol.
    Ich fahre in einer Woche mit Freunden in den Urlaub und möchte diesen natürlich auch mit ein paar Gläsern Wein genießen. Soll ich die Medikamente weglassen oder halbieren?
    Ich möchte betonen, dass ich mich natürlich nicht "abschießen" möchte.

    Vielen Ddank für die Hilfe!