• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Citalopram und Tachykardie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Citalopram und Tachykardie

    Hallo,
    Kann ich bei Sinustachykardie Citalopram einnehmen ?

    Lg


  • Re: Citalopram und Tachykardie

    Eher ungeeignet aber besser als die älteren Trizyklischen sollte es womöglich sein(bezüglich Herzprobleme) Citalopram kann den QT-Wert verkürzen und aus eigener Erfahrung glaube ich das es den Herzschlag unter Belastung steigert.

    Mein Rat wäre auf so ein gefährliches Antidepressivum auch so möglichst zu verzichten auch psychisch ist es eher ungeeignet!

    Ein sehr gutes Antidepressivum, vermutlich mit das Beste ist Bupropion!
    Mein Forum ist zwar auf Psychosen gemünzt aber dort findest du viele Links und weitere Informationen zu diesen Medikament die dir weiterhelfen könnten. Bupropion kann auch sicher bei schweren Herzerkrankungen eingesetzt werden, also gilt da als sicheres Medikament. Es hat keine Serotoninkomponente und somit treten auch keine Sexuellen Funktionsstörungen auf, wirkt über Dopamin und Noradrenalin, meiner Erfahrungslage Schützend vor Psychosen.

    Citalopram(Serotoninüberschuss) kann laut Studien Psychosen begünstigen/auslösen, habe es selbst erlebt und finde das Medikament verändert sehr das Wesen! Kann zwar helfen aber die Risiken sind wahrscheinlich größer als der Nutzen.

    Hier weitere Informationen mit offiziellen und inoffiziellen Indikationen zu Bupropion:
    http://www.psychose-forum.com/thread...g-und-studien/

    Kommentar