• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenunterfunktion und Soja-Produkte?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenunterfunktion und Soja-Produkte?

    Hallo allerseits,

    mir wurde letzte Woche eine Schilddrüsenunterfunktion (TSH-Wert 3,9) diagnostiziert (nehme L-Thyroxin) und da ich heute mit der Einnahme begonnen habe, habe ich mir auch schon sorgfältig die Gebrauchsanweisung durchgelesen. Darin steht, dass man vorsichtig mit der Einnahme von Soja sein sollte, ebenso wie mit Eisenpräparaten. Nun ist es aber so, dass ich meine Eisentabletten wirklich dringend brauche wegen meines Haarausfalls und da ich generell kaum Fleisch esse. Außerdem ist meine Ernährung sojahaltig, so ca. 3-4 mal die Woche esse ich zum Früstück gerne Sojajoghurt mit Obst, worauf ich wirklich ungern verzichten möchte. Ich werde morgen meinen Arzt zwar auf Soja und Eisen ansprechen, aber wollte mir vorher noch mehr Meinungen einholen.

    Stellen Soja und Eisen wirklich so eine Gefahr dar, die Aufnahme von L-Thyroxin ins Blut so zu vermindern?

    Liebe Grüße


  • Re: Schilddrüsenunterfunktion und Soja-Produkte?

    Hallo,

    ja, so ist es. Das Schilddrüsenhormon wird ja auch nur im Mikrogrammbereich eingenommen. Deshalb ist es sehr wichtig, die Tablette morgens nüchtern und alleine einzunehmen. Insbesondere zu Eisen braucht es einen sicheren Abstand.

    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar