• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gynokadin und Utrogestan

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gynokadin und Utrogestan

    Reicht eine Kapsel Utrogestan 100 mg bei einem Hub Gynokadin Gel aus? Kann man die Kapseln auch öffnen und cremen? Wie viel kommt da etwa über die Haut an?


  • Re: Gynokadin und Utrogestan

    Hallo,

    ja eine Kapsel reicht aus. Die Kapsel bitte auf keinen Fall öffnen und auftragen. Und bitte an die Zahl von 12 Tagen Anwendung im Monat denken.

    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Gynokadin und Utrogestan

      Danke. Ich nehme das durch... Ich hoffe, dass das auch geht.

      Kommentar


      • Re: Gynokadin und Utrogestan

        Es ist mein einziges Gestagen. Ich nehme kein CPA oder CMA mehr dazu. Vielleicht ist es dann doch zu wenig.

        Kommentar



        • Re: Gynokadin und Utrogestan

          Hallo,

          es entspricht überhaupt nicht der Therapielinie, das Utrogest(R) kontinuierlich zu nehmen. Bitte sprechen Sie nochmals kurzfristig mit Ihrem Gynäkologen über die Dosierung.

          Viele Grüße
          Dr. Heike Pipping

          Kommentar


          • Re: Gynokadin und Utrogestan

            Ich habe es vom Endokrinologen. Ich nehme nun anstatt CPA oder CMA das Progesteron. So dachte ich zumindest. Ich nehme immer beides durch. Seltsam.

            Kommentar


            • Re: Gynokadin und Utrogestan

              Ich bin 32 Jahre und muss schon lange Hormone einnehmen, u.a. wegen Osteoporose. Ich mache eigentlich nie Pause. Das P habe ich erst neu. Vorher hatte ich CPA oder CMA. Ich dachte wirklich, dass das P das ersetzen soll. Ich hatte extra noch gefragt. Ich war mir nur nicht sicher, ob es 1 oder 2 Kapseln waren bei einem Hub Gynokadin.

              Kommentar



              • Re: Gynokadin und Utrogestan

                Hallo,

                Sie hatten Ihr Alter anfangs nicht angegeben. Ich dachte, Sie nehmen es als Ergänzung zur Hormontherapie in den Wechseljahren.

                Dr. Heike Pipping

                Kommentar


                • Re: Gynokadin und Utrogestan

                  Ja, das fiel mir auch ein. Ich bin morgen sowieso in der Uniklinik. Dann frage ich nochmal nach. Ich habe es so verstanden, dass ich es durchnehmrn soll. Nur ich weiß nicht mehr, ob 1 oder 2.

                  Kommentar