• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Ich hatte vor einem Monat Atemnot Brustschmerzen und starken Husten. Darauf hat man mich ins Krankenhaus gebracht wegen Verdacht auf Herzinfarkt. Einen katheter wurde verlegt aber es war nicht auffällig. Jetzt hab ich diese Beschwerden immer noch und wurde zum Ct der Schilddrüse geschickt. Soll deswegen am 26.Jan operiert werden, da sich meine Stimme in Heiserkeit und ein Klosgefühl im Hals dazugesellt hat. Kann es aber auch sein, das es sich um die Lunge handelt? ich habe schon einiges darüber gelesen und bin etwas iritiert.Beim seitlich liegen, höre ich beim Ausatmen ein langes Nachgeräusch das mir Sorgen bereitet.Beim Husten habe ich im Rücken im Lendenbereich Schmerzen, der in die Beine verläuft.Ich leide an häufigen Kopfschmerzen und einen dauernden Schmerz zwischen den Schulterblätter. Ich kann essen was ich will nehme aber einfach nicht zu. und sollten doch mal eins zwei Kilo geschafft haben, sind die sofort wieder runter, sobald ich mich körperlich angestrengt habe.Das Atmen fällt mir beim Laufen und Treppe steigen schwer, oder bei der Hausarbeit. Können Sie mir was dazu sagen, bitte. Wie soll ich mich weiter verhalten. Ich warte auf Antwort


  • Re: Lungenkrebs

    Hallo Luziver,
    wahrscheinlich wirst Du hier nicht so viele antworten bekommen, da Dein anliegen nicht direkt "pharmazeutisch" ist. Bevor Du Dir gedanken über krebs machst (aber auch krebs bedeutete nicht gleich ende!), soll man die sache ordentlich untersuchen. Ich würde mich, an Deiner stelle, über bewertungen im internet einen guten internisten in Deinem umkreis aus- und aufsuchen. Vielleicht kann er dann Dich noch mal mit bildgebenden verfahren die organe untersuchen (röntgen, CT, MRT etc.). Außerdem, würde ich die situation in diversen spezialforen für lungenerkrankungen etc schildern - da findest und bekommst Du bestimmt antworten.
    Schönen tag Dir und alles gute!
    pharmer

    Kommentar


    • Re: Lungenkrebs

      Hallo,

      eine Diagnose gehört auf jeden Fall in die ärztliche Verantwortung. Bitte holen Sie sich dort fachlichen Rat und Diagnostik.

      Viele Grüße
      Dr. Heike Pipping

      Kommentar