• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Achillessehnenentzündung durch Avalox?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Achillessehnenentzündung durch Avalox?

    Hallo,

    ich habe seit fast einem Jahr eine beidseitige Achillessehnenentzündung (+ umliegendes Gewebe) ohne das eine Ursache gefunden wurde oder eine Therapie helfen würde. Jetzt bin ich darauf aufmerksam geworden, dass das Antibiotikum Avalox Sehnenentzündungen auslösen kann. Ich habe im Dezember 2011 Avalox genommen und seit März/April 2012 Probleme mit den Achillessehnen...kann da ein Zusammenhang bestehen? Wie könnte man das feststellen?

    Viele Grüße
    Tortuga

  • Re: Achillessehnenentzündung durch Avalox?


    Hallo,

    ja, das kann leider möglich sein. Der zeitliche Zusammenhang scheint zu bestehen. Es wird allerdings schwierig sein, das nachzuweisen.
    Die mögliche Nebenwirkung dieser Wirkstoffgruppe ist bekannt, steht auch im Beipackzettel. Oft wird der Zusammenhang nicht erkannt oder sogar für unmöglich gehalten.

    Ich empfehle Ihnen, das bei dem verordnenden Arzt dokumentieren zu lassen und Zukunft möglichst auf diese Wirkstoffgruppe zu verzichten. Dafür ist die Dokumentation wichtig. Legen Sie auch eine Information zu Ihren Gesundheitsdokumenten für Notfälle.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Achillessehnenentzündung durch Avalox?


      Danke für Ihre Antwort. Welche behandlungsmöglichkeiten gibt es, wenn tatsächlich das Antibiotikum der Auslöser war?

      Kommentar


      • Re: Achillessehnenentzündung durch Avalox?


        Nachtrag: habe gerade festgestellt, dass ich damals gleichzeitig Avalox und Prednisolon (Tabletten) genommen habe...erhöht dasdie Wahrscheinlichkeit, das das Antibiotikum verabtwortlich für die Entzündungen sein könnte?

        Kommentar



        • Re: Achillessehnenentzündung durch Avalox?


          Hallo,

          Zitat nach Mutschler Arzneimittelwirkungen 10. Auflage Seite 774:
          Das Risiko von Sehnenentzündungen wird durch gleichzeitige Gabe von Corticoiden erhöht.

          Mit freundlichen Grüßen

          Dr. Heike pipping

          Kommentar