• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fycompa (Perampanel) + Duphaston

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fycompa (Perampanel) + Duphaston

    Hallo,

    derzeit nehme ich Zonegran, Lyrica, Temesta und Duphaston. Jetzt soll ich das neue Medikament Fycompa (Perampanel) - weiß nicht ob es in D auch neu ist in Ö gibt es das nur im Spital bekommen.

    Im Leitfaden steht dass Perampanel, Gestagene (DUPHASTON) irgendwie beeinflusst. Habe Sorge dass sich die beiden Medikamente nicht vertragen.

    Wie ist die Veträglichkeit der beiden? Nicht dass Dupha dann keine Wirkung hat. Nehme es gegen Endometriose.

    LG
    Doris

  • Re: Fycompa (Perampanel) + Duphaston


    Hallo,

    es ist tatsächlich so, daß Perampanel die Wirksamkeit von Gestagenen beeinflussen kann:

    Zitat aus dem öffentlichen Beurteilungsbericht der EMA (http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/...C500130815.pdf):

    "Orale Kontrazeptiva
    In der Dosierung von 12 mg/Tag kann Fycompa die Wirksamkeit gestagenhaltiger hormoneller
    Kontrazeptiva vermindern; unter diesen Umständen werden bei Anwendung von Fycompa zusätzliche
    nicht-hormonelle Formen der Empfängnisverhütung empfohlen."

    Ich empfehle Ihnen die Rücksprache mit Ihrem Gynäkologen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Fycompa (Perampanel) + Duphaston


      Hallo,

      im Moment nehme ich noch immer 4 mg Fycompa. Das jetzt schon bald 6 Wochen. Ich bin überglücklich mit diesem Meikament. Hatte im Jänner 50 Anfälle und im ganzen März nur mehr 7.

      Kann es selber kaum glauben.

      LG
      Doris

      Kommentar