• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pyoktanin-Wie gefährlich?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pyoktanin-Wie gefährlich?

    Hallo,

    ich bin nun sehr aufgewühlt. Ich habe heute Abend erstmalig Pyoktanin 0,5% (Lösung) am Popo gepinselt und lese nun, dass dies gar nicht so ungefährlich sei und heute eher gar nicht mehr angewendet wird. Mein Sohn wird im April 3 Jahre. Unser Kinderarzt ist im Urlaub und deshalb habe ich eigentlich Eosin aus der Apotheke haben wollen (hatten wir mal verschrieben bekommen, war verfallen, Po sah so aus wie damals), was aber Rezeptpflichtig wäre, alternativ hat mir die Apotheke das Pyoktanin 0,5% empfohlen.

    Nun lese ich, das es Hautnekrosen macht und mit Schwermetallen belastet ist. Muss ich mir wegen der einmaligen Pinselung Sorgen machen? Ich hatte vorher mit Mirfulan gecremt, was auch super half, aber nicht alles mit wegging. Habe nun mit Pyoktanin eine Stelle mit ca. 5x5 cm (vielleicht auch ca 7x7 cm)gepinselt.

    Was meint ihr bzw Sie (lieber Doktor), muss ich jetzt Angst haben? Ich denke aber, wenn es sooo gefährlich wäre, dürfte es doch nicht mehr vertrieben werden, oder?

    Bin nun ganz aufgeregt.
    Viele Grüße

    (Mist, hätte ich das Mirfulin mal weitergecremt...).
    Apropo Mirfulin; war nicht die ganze Aufregung heute. Heute Morgen hatte Sohnemann wie auch immer beim Waschen und Eincremen sich das Mirfulin geschnappt und in die Tube reingebissen. Aber laut Giftnotruf ist solch geringe Menge auf der Zunge nicht gefährlich... Puh... Hatte im Mund weiter nichts gesehen und die Reste auch von der Zunge abgewischt.

    Jetzt versuche ich erstmal etwas Runterzukommen und freue mich auf eine Rückmeldung.

  • Re: Pyoktanin-Wie gefährlich?


    Mensch, ich bin sowas aufgeregt, dass ich richtig schlecht geschlafen habe...

    Was mich auch noch verrückt macht, dass ich im Netz gelesen hatte, dass dieses Teufelszeug krebserregend sein soll. Aber wie kann man sowas dann in der Apotheke verkaufen: krebserregend, Schwermetallbelastet und Hautnekrosen machend?????

    Kommentar


    • Re: Pyoktanin-Wie gefährlich?


      Hallo,

      bei der Pyoktanin Lösung brauchen Sie keine Bedenken haben. Die Nebenwirkungen sind extrem selten.

      Liebe Grüße

      F.

      Kommentar