• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nebenwirkung vom tavor?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nebenwirkung vom tavor?

    guten tag,

    da ich in ein paar tagen in den urlaub fliege und an starker flugangst leide wurde mir tavor verschrieben, mit der empfehlung es vorher zu testen. (ich habe keine erfahrungen mit chemischen beruhigungsmitteln) gestern abend nahm ich dann 0,5 mg tavor nach ca 20 min bekam ich eine sehr plötzlich einsetzende übelkeit, die noch immer anhält (20 h später...). das kann doch im grunde nicht vom tavor kommen?

    schlechte tagesform? überempfindlichkeit? zufall? übelkeit ist bei diesem medikament doch nicht sehr tyisch?!

    und falls ich tatsächlich nicht vertrage, was für andere medikamentöse optionen gibt es auf die schnelle?

    lieben dank

  • Re: nebenwirkung vom tavor?


    [quote tini d]schlechte tagesform? überempfindlichkeit? zufall? übelkeit ist bei diesem medikament doch nicht sehr typisch?[/quote]

    Das nicht, sie ist aber als "gelegentliche" Nebenwirkung bekannt (vgl. Beipackzettel). Und der Wirkstoff Lorazepam wird im Körper recht langsam abgebaut -- Halbwertszeit ca. 10 bis 18 h.

    Empfehle Rücksprache mit dem Arzt. Es gibt kürzer wirkende Benzodiazepine, die aber auch alle rezeptpflichtig sind. Falls Ihnen von denen auch übel wird, könnte es damit wenigstens schneller vorbei sein...

    Als "Grundmedikation" wäre ein pflanzliches Mittel denkbar (z.B. Baldrian-Kombipräparat, dazu kann Sie auch die Apotheke beraten), das Sie wohl am besten in den Tagen vor dem Flug regelmäßig einnehmen.

    Eine sedierende bzw. müde machende Wirkung hat oft auch das Dimenhydrinat, der "Standardwirkstoff" gegen Reiseübelkeit.

    Kommentar


    • Re: nebenwirkung vom tavor?


      vielen dank für die antwort.

      übelkeit als gelegentliche nw. sicher nicht ungewöhnlich, und meist auch nicht schlimm. doch dieses plötzliche, relativ heftige auftreten einer übelkeit war mir neu.

      sorgen mache ich mir, dass dies eine allergische reaktion gewesen sein kann. dann wäre jede weitere einnahme , durch evtl. reaktionssteigerung, nicht ungefährlich...

      Kommentar


      • Re: nebenwirkung vom tavor?


        Was nicht chemisch ist und deswegen kaum Nebenwirkungen hat ist Passionsblumenkraut-Extrakt. Es wirkt "beruhigend, schlaffördernd, angstlösend und krampflösend" (Quelle: http://www.docjones.de).
        Mir hilft es sehr gut gegen Angstzustände. Ich leide unter starker Prüfungsangst und nehme es vor den mündlichen Prüfungen regelmäßig.
        Probier es doch mal aus, wenn du magst.
        Einen guten Flug wünsche ich Dir!

        Kommentar