• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clexane

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clexane

    Sehr geehrte Frau Dr. Pipping,

    bei mir wird demnächt eine ambulante OP am Fuß durchgeführt. Da ich (39 Jahre) vor ca. 3 Jahren schon einmal - ohne ersichtlichen Grund - eine Thrombose im Unterschenkel hatte, soll ich für ca. 1 Woche Thromboseprophylaxe bekommen in Form von Fertigspritzen. Mein Hausarzt hat mir dafür nun schon mal Clexane 60 mg verschrieben. Nun lese ich in diesem Portal zu diesem Medikament widersprüchliche Angaben. Zum einen, soll der Wirkstoff auch für Thromboseprophylaxe geeignet sein und dann steht ein paar Zeile weiter das Gegenteil: Zitat " Besonderheiten der Wirkung von Clexane 60 mg/-80 mg/-100 mg Therapie: Außer bei der Blutwäsche (Hämodialyse) ist das Medikament aufgrund seiner hohen Dosierung nur zur Behandlung, nicht zur Vorbeugung von Gefäßverschlüssen geeignet."

    Was meinen Sie dazu? Soll ich mir ein anderes Präparat aufschreiben lassen?

    Für Ihre Einschätzung danke ich Ihnen im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

  • Re: Clexane


    Sehr geehrte Frau Dr. Pippin,

    dürfte ich Sie an meine Fragestellung vom 23.01. erinnern?
    Falls diese bei Ihnen nicht an der richtigen Stelle ist, würde ich mich über eine kurze Info sehr freuen.

    Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

    Kommentar