• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cipralex

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cipralex

    Hallo,

    nehme seit einem Jahr 5mg Cipralex und möchte versuchen es langsam abzusetzten (natürl. mit Rücksprache meines Neurologen) !

    Welche pflanzlichen Perperate könnte ich nehmen (zeitgleich mit dem Absetzen) damit meine Nerven/Stimmung weiterhin einigermassen konstant bleibt ?
    Möchte damit etwas die Entzugserscheinungen verringern und dann ganz auf dem pflanzl. Preperat bleiben.

    Sind Tropfen oder eher Tabletten wirkungsvoller ?

    Vielen Dank für die Hilfe !

    Liebe Grüße


  • Re: Cipralex


    Hallo IreneBD,
    wenn man ein AD absetzt, bekommt man keine Entzugserscheinungen. Bei einigen Patienten kommt es zu Absetzerscheinungen, die aber nicht jeden Patienten treffen. Möchte man speziell Cipralex absetzten, könnte man sich hier Tropfen verordnen lassen und diese langsam reduzieren. Absetzerscheinungen sollten dann auch keine auftreten. Bestehen Bedenken wegen der Stimmung, sollte man überlegen ob es sinnvoll ist die Behandlung abzubrechen. Pflanzliche Mittel gibt es verschiedene, sollten aber nicht gemeinsam mit Cipralex genommen werden. Man sollte sich aber auch dahingehend im Klaren darüber sein, dass auch pflanzliche Mittel nicht unerhebliche Wechsel- und Nebenwirkungen haben können.

    LG
    LaSa

    Kommentar


    • Re: Cipralex


      Hallo,

      vielen Dank für deine Antwort.

      Denke mit Tropfen könnte das besser gehen, so kann ich die dosierung selbst beeinflussen :-) bzw. viell. vertrage ich es sogar besser....

      Wer hat schon eine konstante Stimmung ;-) also ich nicht....

      DANKE für die Hilfe !

      Kommentar


      • Re: Cipralex


        Eine konstante Stimmung hat kein Mensch, dass stimmt schon. Wenn man aber zu sehr schwankt in der Stimmung, egal ob aus einer Belastung oder Frust heraus, dann sollte man diese stabilisieren. Und hier muss man dann entscheiden was hilfreich wäre. Sport, Entspannungstechniken oder eben Medikamente. Manchmal ist es leider so, dass man die Mittel oft jahrelang nehmen muss. Einige Menschen stürzen nach dem Absetzten ab und erkennen dabei den Sinn der voran gegangenen Therapie. Letztlich muss es jeder selbst wissen, ob man psychisch so stabil ist um die Therapie auszuschleichen.
        viell. vertrage ich es sogar besser....
        Hattest du Probleme mit den Dragees?
        Zum Ausschleichen finde ich die Tropfen als gut geeignet, da man die Dosis leichter einstellen kann. Ob die Tropfen besser vertragen werden - das wirst du bemerken.

        LG
        LaSa

        Kommentar



        • Re: Cipralex


          Hallo,

          mit Sport, Yoga und Mediation halte ich mich bei Laune.
          Auch Freunde treffen oder in den Wald spazieren hilft....
          Klar es gibt auch mal schlechte Tage.....

          Ja das ist natürlich richtig... Man sollte sich da schon selbst treu bleiben und eingestehen, falls es geht oder eben noch nicht ohne geht.

          Reargiere empfindlich auf chemische Medikamente.(generell)
          Auch bei Cipralex habe ich Nebenwirkungen...
          Werde mir heute bei meinem Neurologen die Tropfen geben lassen... Wie du schon sagst, kann man die Anzahl dann selbst dosieren, denke das passt dann eher....

          Finde es eben bedenklich über längere Zeit AD zu nehmen. Auf dauer ist das schädigend, deshalb wollte ich auf pflanzlich umstellen....

          DANKE :-)

          Kommentar