• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cymbalta 60mg, Mirtazapin 30mg und Diane Mite

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cymbalta 60mg, Mirtazapin 30mg und Diane Mite

    Hallo an alle,

    Ich nehme gegen meine Depression Cymbalta 60mg und am Abend Mirtazapin 30mg seit ca. 1 Jahr. Meine Depression ist zum Glück ziemlich überstanden, jedoch soll ich die Medikamente noch eine Weile nehmen. Jetzt ist meine Frage ob sich die Pille Diane Mite mit den beiden verträgt? Mein Gyn meint zwar ja, aber irgendwie bin ich mir da nicht so sicher....! In den der Packungsbeilage von Diane Mite steht nur, dass es ev. mit der gleichzeitigen Einnahme von AD zu einer erhöhten Toxizität kommen kann..... ?!?!

    Kann mir jemand bestätigen, dass alle 3 Medikamente vertragen und ich dadurch keine Einschränkungen bei der Wirkung der Pille habe??

    Danke im Voraus und Liebe Grüße


  • Re: Cymbalta 60mg, Mirtazapin 30mg und Diane Mite


    Hallo,

    m. E. können Sie Ihrem Gynäkologen vertrauen: in den einschlägigen Datenbanken habe ich keinen negativen Eintrag bzgl. der Kontrazeptiva gefunden. Zu Cymbalta gibt es in-vitro-Studien, die keine negativen Einflüsse zeigen.

    Gruß

    ---MarcEN---

    Kommentar