• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diclofenac..gibt es da nichts anderes?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diclofenac..gibt es da nichts anderes?

    Hallo...
    Ich soll das Medikament..Diclo dispers nehmen,weil ich eine entzündete Arthrose habe.Aber nachdem ich den Beipackzettel gelesen habe,wird mir ganz anders. Die Nebenwirkungen sind sehr heftig und da ich was am Magen habe,möchte ich das Medi nicht nehmen. Kennt jemand etwas auf pflanzlicher Basis,was besser verträglich ist? Ich habe Angst,noch andere gesundheitliche Probleme zu bekommen.
    Danke für einen Tip.
    Gruss Nastassja


  • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


    Hallo Nastassja,

    ich frage als Schulmediziner: möchten Sie sich lieber naturkundlich evtl. homöopathisch behandeln lassen oder nach den Kriterien der Schulmedizin?

    Gruß

    ---MarcEN---

    Kommentar


    • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


      Hallo MarcEn

      Natürlich möchte ich lieber pflanzliche Mittel nehmen,schon wegen der geringen Nebenwirkung. Kennst die das Präperat Teufelskralle. Das habe ich im Netz gefunden,werde es wohl mal ausprobieren. Oder gibts da noch was besseres? Über einen Rat würde ich mich freuen.
      Gruss Nastassja

      Kommentar


      • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


        Nochmal Hallo Nastassja,

        ich bin - wie gesagt - Schulmediziner. Eine entzündete Arthrose (=Arthritis) mit Teufelskralle zu behandeln würde mich im schlimmsten Fall die Approbation kosten.

        Sorry - da sind andere User viel kompetenter als ich;-)

        Gruß und schönes Wochenende

        ---MarcEN----

        Kommentar



        • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


          Hallo ... ich hatte dasselbe Problem mit meinem Magen. Ich vertrage diese NSAR-Medikamente zu denen auch Diclofenac auch nicht. Für meinen Magen habe ich in der Apotheke IBEROGAST empfohlen bekommen. Damit habe ich meinen Magen wieder ganz in Ordnung bekommen. Aber ein anderes Medikament habe ich auch nicht vom Arzt weder empfohlen noch verschrieben bekommen. Ich bin jetzt dran am suchen, weil ich eine Entzündung im Fuß habe und dringend etwas benötige was mir hilft aber auch ohne diese Nebenwirkungen. Bin mal gespannt wieviel Ärzte ich noch aufsuchen muß bis das klappt. Bis jetzt habe ich leider trotz meiner Schmerzen die ich habe noch keinen gefunden.
          Gruß Elisabeth

          Kommentar


          • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


            Hallo,

            ziemlich gut magenverträglich ist Metamizol (auch als "Novalgin" bekannt). Eine weitere Möglichkeit wäre evtl. Arcoxia, das zumindest magenschonender sein soll als Diclofenac und im übrigen relativ lange wirkt (muß nur 1x täglich genommen werden). Dies evtl. auch in Kombination mit Metamizol.
            Beide Mittel sind aber rezeptpflichtig und sicher nicht "völlig harmlos"...

            Sie sollten vielleicht einen Schmerzmediziner oder Rheumatologen aufsuchen. Evtl. auch hier das Forum "chronische Schmerzen" nutzen.

            Grüße,
            thomas

            Kommentar


            • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


              Hallo,
              nach dem ich 23 Jahre als Schmerzpatientin mit immer härteren Schmerzmitteln behandelt wurde, bin ich irgendwann zur Alternativen Behandlung gewechselt.
              Heute bin ich kompl. beschwerdefrei. Sicher nicht die Lösung für jeden, nur ich habe es nie bereut.
              Mehr gerne per PN
              alles Liebe Jacqueline

              Kommentar



              • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


                Hallo Nastassja, Teufelskralle habe ich ausprobiert. Wurde mir von meinem Orthopäden abgeraten, weil es nicht besondere Wirkung hat. Meine Reaktion darauf war eine Allergie, weil in dem Medikament mit Soja drin war. Und dagegen reagiert man wenn man Allergie hat. Ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, habe aber beim Kauf von dem Medikament nicht darauf geachtet. Kommt davon wenn man die Produkte nicht in der Apotheke kauft. Denn die achten mit drauf weil sie den Kunden kennen, wenn man immer bei ihnen kauft.
                Gruß Elisabeth

                Kommentar


                • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


                  Hallo Thomas, danke für deine Nachricht, aber ich war beim Rheumatologen, der hat mir zu gar keinem Medikament geraten weil ich kein Rheuma habe, und beim Schulmediziner bin ich (Hausarzt) mit Schwerpunkt Naturheilkunde, Akupunktur und Ernährungsmedizin. Der hat mir ein anderes Mittel verordnet. Aber auch das schlug mir auf den Magen aber die ganzen Tabl. für Magen vertrage ich auch nicht mehr. Einziges Mittel für den Magen für mich ist IBEROGAST. Und das hilft. Die Naturheilkunde hat schon Medikamente die helfen aber die kosten auch. Und keine Nebenwirkungen. Warum gibt es kein Schmerzmittel in der Art? Das ist zum Auswachsen. Schmerzmittel habe ich bis jetzt immer noch keins. Höchstens Salben zum Einreiben.
                  Gruß Elisabeth

                  Kommentar


                  • Re: Diclofenac..gibt es da nichts anderes?


                    Hallo Jacqueline, bitte was haben Sie gemacht? Würden Sie es mir schreiben? Ich weiß mir keinen Rat mehr. Ich muß Schmerzen so aushalten, weil ich diese Schmerztabl. nicht nehmen kann. Ich vertrage sie doch nicht. Meine Nerven halten das bald nicht mehr aus. Das tut so weh. Meine Ärzte machen gar nichts mehr. Die sagen melden Sie sich in 14 Tagen wieder. Unser Budget ist ausgeschöpft u. haben mich stehen lassen.Jetzt stehe ich da. Man wird heute von den Ärzten behandelt wie der letzte Dreck.
                    Gruß Elisabeth l.

                    Kommentar