• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotikum Unverträglichkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum Unverträglichkeit

    Guten Morgen,
    gestern hat mir mein Zahnarzt wegen einer starken Zahnfleischentzündung ein Antibiotikum verschrieben.
    Es heisst: Pen 1,5 Mega - 1A Pharma.

    So ca. 2 Std. nach der ersten Einnahme wurde mir dermaßen übel, dass ich mich übergeben musste. Ausserdem wurde ich letzte Nacht wach durch starke Kopfschmerzen, die jetzt so langsam abklingen. Ich bin mir nicht sicher, ob es durch das Medikament ausgelöst wurde, habe aber vorsichtshalber heute früh keine Tablette genommen.

    Anfang des Jahres musste ich schon einmal Antibiotika schlucken, da hatte ich diese Symptome nicht, dafür allerding erhebliche Magen- und Darmprobleme, die fast 3 Monate anhielten.

    Ich bin jetzt unsicher, kann ich das Antibiotikum so einfach absetzen? Habe mal gehört, dass man das nicht darf...warum weiss ich leider nicht mehr.

    Viele Grüße
    MarLar


  • Re: Antibiotikum Unverträglichkeit


    Hallo,
    gehen Sie auf jeden Fall nochmal zu Ihrem Zahnarzt. Nur der kann entscheiden, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße

    F.

    Kommentar


    • Re: Antibiotikum Unverträglichkeit


      Hallo,
      vielen Dank für Ihre Antwort.

      Ich komme gerade vom Zahnarzt, er hat mir ein anderes Medikament verschrieben "Sobelin 300". Ich hoffe, dass ich es besser vertrage.

      Viele Grüße
      MarLar

      Kommentar